Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

19. 03. 2019 16:22
Hallo liebes Forum,

ich halte es zu Hause einfach nicht mehr aus. Meine Frau steckt in einer Manie. Wir sind seit 10 Jahren verheiratet. Sie hat vor zwei Wochen verkündet, dass sie mich und meine Tochter verlassen will. Wir hatten diese Situation bereits vor 3 Jahren schon einmal. Damals hatte sie meine Tochter einfach mit genommen und ist von Heute auf Morgen zu ihrem neuen Freund gezogen. Nach der damaligen Phase kam sie reuhmütig zurück und meine Tochter und ich waren natürlich heilfroh, dass jetzt alles gut wird. Vor einem Jahr haben wir uns gemeinsam ein Haus gekauft, hatten Zukunftspläne und wollten wieder eine Familie sein.
Dann kam die Dioagnose. Eine Behandlung hat meine Frau strikt abgelehnt.
Tja und nun geht es wieder los. Das Problem ist, sie kann nicht aus ziehen, da sie keinen Job hat und sich keine eigene Wohnung leisten kann. Ihre Tochter steht weinend vor ihr, aber sie registriert es nicht einmal. Es lässt sie völlig kalt. Wenn ich sie dann neutral und freundlich anspreche oder etwas frage schaut sie mich an, als wäre ich der Teufel persönlich. Kaum sind wir aus dem Raum, wendet sich meine Frau wieder ihrer Spielekonsole, chattet und lacht hysterisch, als wäre überhaupt nichts los. Und das die ganze Nacht lang. Oder sie übernachtet bei irgend welchen Männern und kommt dann morgens gut gelaunt nach Hause. Das ist für mich das Allerschlimmste.
Ich kann nirgendswo unter kommen, da ich meine Tochter morgens zur Schule fahren muss, bevor ich zur Arbeit fahre. Zudem kann ich sie auch nicht alleine im Haus lassen, bis sie irgendwann aus zieht. Wer weiß, was Sie in dieser Phase noch alles anstellt. Eine Einweisung fällt auch weg, da sie zwar sehr leicht reizbar ist, jedoch nicht gewalttätig und für sich und uns keine unmittelbare Gefahr dar stellt. Selber eine Wohnung suchen oder in ein Hotel gehen und gleichzeitig das Haus ab bezahlen kann ich mir nicht leisten. Früher oder später wird sie vieleicht zu einem neuen Mann ziehen oder sich über das Job Center eine Wohnung besorgen können. Doch bis dahin sind meine Tochter und ich nervlich am Ende.
Ich sehe momentan keinen Ausweg.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 1007 19. 03. 2019 16:22

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

AmE 288 19. 03. 2019 17:59

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

nebulos 274 19. 03. 2019 18:16

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

Hotte 248 19. 03. 2019 19:20

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 256 20. 03. 2019 08:31

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 226 20. 03. 2019 08:27

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 208 27. 03. 2019 11:43

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

Kaylanee 238 27. 03. 2019 12:38

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 132 09. 04. 2019 18:30

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

kinswoman 153 09. 04. 2019 18:42

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

ThorstenD 109 12. 04. 2019 11:27

Re: Was tun, wenn es zu Hause unerträglich wird?

harfe 127 10. 04. 2019 09:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen