Heftiger Mischzustand - hätte ich ihn einfangen können?

27. 01. 2019 18:48
Hallo zusammen,

Kurz zu mir ich bin männlich und 35 Jahre, wahrscheinlich seit 20 Jahren erkrankt. Seit ca. 4,5 Jahren diagnostiziert. Davor ca. 10 Jahre alkoholmissbrauch (Seit 2013 abstinent), welcher mich über mpu, alk selbsthilfegruppe, Therapeut zum Arzt führte, dieser stellt recht schnell die Diagnose. Bin eingestellt und hatte ca. Zwei Jahre eine bipo shg.

Nun zum aktuellen Zustand:

Ich war bis 10. Dezember mit meiner Freundin im Urlaub, am vorletzten Urlaubstag kam es zur Eskalation, ich war überreizt und gestresst. Ich habe völlig überreagiert und sie unangemessen hart und frauenfeindlich beleidigt. Ich war nach einigen Minuten unten, sie verständlicherweise verletzt. In den folgenden Gesprächen hat sie gefragt, ob ich mit eigenen Kinder so ausrasten würde. Hintergrund ist, ich wünsche mir seit Jahren eigene Kinder bzw. Familie. Sie weiß das, auch dass ich mir sie als mutter meiner Kinder wünsche. Nun ja, ihre Zweifel und Schmerz haben bei mir wohl etwas getriggert. Ich bin dann sukzessive in einen lehrbuchhaften mischzustand gerutscht inklusive drogenmissbrauch, fremdsex und suizidgedanken.

Quintessenz ist, ich sitze in meiner gekündigten wohnung, meine jetzt ex Freundin zieht morgen endgültig aus. Ich bin jetzt eher unterm Strich bzw. Liebeskummer und habe gewisse Panik keine kleinere Wohnung zu finden.

Ich versuche gerade alles aufzuarbeiten. Ein Problem ist, dass mein hilfenetzwerk im Dezember mau war, wegen Urlaub und Feiertagen sind mehrere shg termine ausgefallen und mein Stammtisch mit anderen Betroffenen ist auch mehrmals ausgefallen ist. Ich hatte nur einen kurzen Arzt Termin, aber war schon "gut" drauf.

Dazu kommen psychosoziale Aspekte wie Verlustangst und das fehlende Vertrauen in soziale Beziehungen.

Was sind gute Vorsätze? Keine Beziehungen mehr? Über die Feiertage in die Klinik?

Ich werde weiter an meinen psychosozialen Baustellen arbeiten, eventuell sind dann mögliche Trigger besser im Griff.

Vielen Dank und schönen Abend
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Heftiger Mischzustand - hätte ich ihn einfangen können?

Aufgeben_ist_keine_Option 543 27. 01. 2019 18:48

Re: Heftiger Mischzustand - hätte ich ihn einfangen können?

kinswoman 161 28. 01. 2019 18:32

Re: Heftiger Mischzustand - hätte ich ihn einfangen können?

Nil 214 28. 01. 2019 21:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen