Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

11. 10. 2018 16:32
Hallo,

ist hier jemand, welcher mit Entfremdungsgefühlen
zu tun hat? Kann das Depersonalisation sein? habe eine sehr sehr schwere Depression laut
behandelndem Arzt.

Medikamente schlagen nicht an. erkenne mich nicht im Spiegel
kann mich nicht mehr um mich selbst kümmern und es ist wie ein fremdes Leben. Da kommt nichts mehr
vom Kopf aus.

Es macht furchtbare Angst und Panik und geht das wieder weg?
Ich will
mein altes Leben und Gedächtnis zurück. Mein Kopf ist ganz leer und ich habe
seit März starke Schlafstörungen. Normalerweise müsste durch den wenigen Schlaf
doch eine Manie entstehen so war es früher bei mir.

Kann man irgendwelche Störungen bekommen haben durch den wenigen Schlaf,
gibt es Untersuchungsmethoden das irgendwie im Blut oder anders festzustellen, warum
man so gut wie gar nicht mehr schläft?
Hat das irgendjemand schonmal monatelang gehabt immer nur paar Stunden nachts und ganz
leichter Schlaf ohne müde oder wach zu spüren ?sitze den ganzen Tag auf einem Stuhl oder liege im Bett mit Panik ohne schlafen
zu können. Morgens bis mittags ist es ganz schlimm mit den Panikattacken, als würde ich sterben.
Dieser Zustand ist kaum zum aushalten. Keine Ideen, kann nicht mehr denken und planen oder handeln und werde
gepflegt.
Hat jemand es schonmal erlebt, dass alles weg ist im Kopf, kommt das wieder?
Bin unter 50
mein Arzt gibt mir nichts gegen die Angst, seit Monaten die gleichen Medikamente und sagt das käme alles wieder.
Wenn mich mein Arzt zum ct oder mrt schicken würde endlich, könnte man dann
möglicherweise einen Schaden erkennen und gibt es überhaupt eine Chance, dass das wieder wird oder kann das Gehirn
sich nicht mehr regenerieren, vor allem wenn man nicht schlafen kann? Ich habe kein Gedanken kreisen sondern einen leeren total
leeren Kopf nachts.

Wenn ich überhaupt was spreche ist es als würde der Kopf von alleine reden. Kennt das jemand?
Ich möchte dass das aufhört, aber es passiert nichts. Ist das ein hirnorganisches Syndrom? Bin ich für immer verrückt geworden und für immer ein Pflegefall?

Heute war der MDK da, doch so kann man niemals in eine Reha wie vorgeschlagen wurde. Esse und trinke nicht von alleine kann gar nichts mehr alleine. Nicht kochen nicht einkaufen frische Wäsche anziehen mich waschen duschen.

Der eigene Wille ist überhaupt nicht mehr da, der Mensch der ich war ist nicht mehr da,
was ist das für ein grausames Symptom?

Bin ich irgendwie hängengeblieben? Ich bekam in der Manie das erste mal im Leben Zeldox.
Äußert sich so eine Schädigung durch Neuroleptika?
Hat das schonmal jemand mitbekommen irgendwo in einer Klinik oder selbst und könnte das wieder heilen? Kennt jemand einen Facharzt, den man in solch einer Lage fragen
und welcher einem vielleicht helfen könnte? Ich schwöre all das meinem behandelnden Arzt aufgeschrieben zu haben. Kann das wirklich noch Depression sein?
Mir wurde immer gesagt, die Medikamente müssten in der Depression anschlagen und dann käme alles wieder aber es geschieht nichts. Meine Situation ist sehr schwierig, weil ich nicht ewig dort gepflegt werden kann, wenn es sich nicht bald ändert. Habe Angst, dann in ein Heim zu kommen.


Ich habe eine Ekt abgebrochen nach 2x und Angst dass da was passiert ist in der Narkose oder
ich in der letzten Manie einen Schaden für immer genommen habe. Gibt es das? Ich habe keine Drogen oder
Alkohol genommen und auch keine Überdosis von irgendwas. Im Krankenhaus war es so, dass ich immer mehr gemerkt habe, wie mein Kopf abbaut, keine Worte mehr um mit anderen sprechen zu können, keine Ideen Gedanken, kein Wille zu essen zu trinken, zu duschen alles fremd und Angst, Angst, Angst.
Plötzlich konnte ich nicht mehr schlafen, auch nicht mit Schlaftabletten.
Verstehe nichts im tv und bekomme Angst vor Musik weil das töne aus einem Leben sind, dass ganz ganz weit weg ist und was gäbe ich dafür, es wieder zu bekommen. Muss so weinen. Wenn ich doch nur eine Erklärung und eine Hoffnung hätte.
Ist das Gehirn ausgeschaltet? Kann mir nichts merken und nichts von früher abrufen.

Mein Arzt gibt mir Venlafaxin 300 valproat Quetiapin 100 und L thyrox 100
Diagnose war früher bipolar 2 aber kann das wirklich noch sein?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 558 11. 10. 2018 16:32

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 139 11. 10. 2018 19:24

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 106 11. 10. 2018 22:30

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

TobiasNL 135 11. 10. 2018 20:20

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 116 11. 10. 2018 21:54

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Lichtblick 120 11. 10. 2018 22:52

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Supernova21 109 11. 10. 2018 23:16

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Mexx55 76 13. 10. 2018 12:00

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 66 14. 10. 2018 17:16

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Supernova21 45 17. 10. 2018 23:43

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

TobiasNL 108 12. 10. 2018 00:40

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 89 12. 10. 2018 17:04

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 77 12. 10. 2018 18:23

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 82 12. 10. 2018 18:51

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 71 12. 10. 2018 19:20

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Supernova21 90 12. 10. 2018 20:07

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 80 13. 10. 2018 15:49

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

TobiasNL 100 13. 10. 2018 00:11

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Ceily 54 17. 10. 2018 13:46

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 49 17. 10. 2018 14:07

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 59 17. 10. 2018 14:51

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 46 17. 10. 2018 19:15

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Ceily 44 18. 10. 2018 08:58

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 50 18. 10. 2018 09:05

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Ceily 55 18. 10. 2018 09:18

also

hanitas 53 17. 10. 2018 20:55

Re: also

Hericium124 53 19. 10. 2018 16:37

Re: also

Eisbaer 56 19. 10. 2018 17:24

Re: also

Hericium124 17 22. 10. 2018 14:17

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 42 19. 10. 2018 18:13

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Hericium124 63 19. 10. 2018 18:51

Re: Entfremdungsgefühle Depersonalisierung

Eisbaer 29 22. 10. 2018 14:34



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen