Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

20. 09. 2018 00:01
Hallo zusammen,

seit Monaten resp. bald einem Jahr fühle ich mich wie abgekapselt von meinen Gefühlen und Emotionen. Es fällt mir schwer zu sagen, ob das an meiner aktuellen Depression liegt, oder dieser Zustand von den Medikamenten kommt.

Meine manischen und depressiven Phasen sind generell eher lang. Nach meiner ersten manischen Episode Mitte Zwanzig (inkl. Psychose und Klinikaufenthalt) ging es über eineinhalb Jahre bis ich mich wieder depressionsfrei fühlte. Damals nahm ich (ausser in der Klinik) keine Medikamente zur Stimmungsstabilisierung. Dann ging es mir die darauf folgenden Jahre bis Anfang Dreissig wieder sehr gut bis ich, wie es kommen musste, erneut in einer Manie landete (erneut. inkl. Psychose und Klinikaufenthalt).

Nun sind, seit der letzten Psychose, wieder eineinhalb Jahre in der Depression vergangen - dieses mal mit Medikamenten. Ich weiss zwar, dass meine Depression langsam abklingen sollte (mit Rückblick auf die letzte Depression) aber die Symptome sind noch da. Ich bin wenigstens nicht mehr schwer depressiv, gehe wieder unter Leute, tue was mein Therapeut mir rät und versuche aktiv zu sein. Dennoch fühle ich mich in meinem Kopf und meiner Bandbreite an Emotionen extrem eingeschränkt. Ich bin durch dieses Defizit an Empfindungen kaum in der Lage einmal abzuschalten, geschweige denn kreativ oder motiviert zu sein. Beruflich steht deswegen auch alles still. Empfindungen wie Liebe und Freude scheinen mir unerreichbar zu sein. Meist sind es nur die Erinnerungen an ein Gefühl, die ich für ein paar Sekunden spüre.

Ist diese Gefühllosigkeit vielleicht der neue "Normalzustand"? Klar ist in der Manie alles intensiver und spannender, aber damit vergleiche ich meinen jetzigen Zustand auch nicht. Es würde mir reichen wenn ich zumindest wieder in der Lage wäre, meinen Kopf frei zu kriegen, die Welt um mich herum wieder zu spüren. Natürlich muss man mit einer Phasenprophylaxe davon ausgehen, nicht mehr grosse Tiefs und Hochs zu erleben, aber ich habe das Gefühl als liefe ich auf einer schnurgeraden Linie geradeaus. Ganz langsam. So als hätte ich nur einen, diesen Zustand. Ein gleichbleibendes emotionales Wachkoma.

Bin ich noch depressiv, liegt es an den Medikamenten oder bin ich womöglich gefühlstot? Seit Monaten stelle ich mir die Frage: Wo pendle ich mich wieder ein? Wie viel Gefühle und Emotionen bin ich fähig zu empfinden wenn ich richtig eingestellt bin? Ich weiss es wird nicht mehr wie früher, aber so kann es auch nicht bleiben.

Wie geht es euch gefühlsmässig seit dem ihr medikamentös eingestellt seid? Hat vielleicht jemand von euch ähnlich lange Phasen der Emotionslosigkeit erlebt, oder tut es noch immer? Ich verzichte gerne auf meine Hochs, um nicht wieder dieses Tief zu erleben, aber ganz ohne Gefühle kann ich mir auch kein Leben vorstellen.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass das immer noch die Depression ist. Ohne Medikamenten gehts nämlich auch nicht.

31J / Bipolar1
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

andy 681 20. 09. 2018 00:01

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Diesel 202 20. 09. 2018 06:29

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

andy 166 20. 09. 2018 18:14

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Diesel 139 20. 09. 2018 19:29

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Anne.Freiburg 206 20. 09. 2018 07:06

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Eisbaer 176 20. 09. 2018 08:42

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

andy 138 20. 09. 2018 19:37

@ andy

Amy123 151 20. 09. 2018 19:52

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Eisbaer 141 21. 09. 2018 10:16

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

andy 150 20. 09. 2018 19:13

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Anne.Freiburg 142 20. 09. 2018 20:37

Lithium?

hanitas 156 20. 09. 2018 22:45

Re: Lithium?

andy 142 21. 09. 2018 19:12

Re: Lithium?

Diesel 128 22. 09. 2018 00:44

Re: Lithium?

Caroline1234 132 22. 09. 2018 12:10

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Diesel 142 22. 09. 2018 13:01

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Eisbaer 98 25. 09. 2018 07:59

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Diesel 101 25. 09. 2018 11:26

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Eisbaer 83 26. 09. 2018 07:15

Re: Gefühls- und Emotionslosigkeit: der neue "Normalzustand"?

Diesel 131 26. 09. 2018 08:13



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen