Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

19. 09. 2018 15:58
Hallo zusammen,

mein Mann ist gerade aus der (ersten) Manie heraus und entwickelt jetzt trotz Medis (NL + Citalopram + V-Säure) wieder starke depressive Symptome mit Ängsten und Selbsttötungsgedanken. Gut ist, dass wir offen darüber sprechen - schlecht natürlich, dass es so fix in diese Richtung gegangen ist.

Eigentlich war er ja grad dabei, seine eigene Firma aufzubauen... die (beginnende) Manie beförderte das zunächst und verhinderte es dann (auf dem Höhepunkt) wieder. Nun geht es halt auch nicht wirklich stabil weiter, so wie es aussieht.

Wie sieht es denn eurer Erfahrung nach aus mit Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit? Ist das generell nur bei längeren guten Phasen im normalen Ausmaß zu bewältigen, sollte man sich weniger zutrauen? Ist selbstständig (ohne Riesen-Finanzdruck) arbeiten besser als als Angestellter mit allen Verpflichtungen, Umfeld, etc.?

Ich möchte meinem Mann gerne helfen, den für ihn richtigen Weg zu finden, egal wie der dann aussieht. Daher würden mich eure Erfahrungen und Eindrücke rund um das Thema interessieren.

Danke! bigabu
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Bigabu 696 19. 09. 2018 15:58

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

dino 263 19. 09. 2018 17:58

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Piwi 221 20. 09. 2018 10:06

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Diesel 198 20. 09. 2018 14:41

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Bigabu 187 20. 09. 2018 17:30

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

dino 188 20. 09. 2018 15:37

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Piwi 153 20. 09. 2018 20:08

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

Bigabu 182 20. 09. 2018 17:37

Schonung und Ausgleich sind wichtig

martha2 194 21. 09. 2018 00:55

Re: Arbeitsfähigkeit / Belastbarkeit bei Bipo

MadameX 254 21. 09. 2018 13:57



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen