Immer etwas länger wach bleiben...

12. 09. 2018 15:52
Wenn ich aus dem Takt bin und nachts wach bin statt zu schlafen, versuche ich mich nochmals in den richtigen Rhythmus zu bringen, indem ich mich von Tag zu Tag jedes mal ein wenig länger wach halte. So schaffe ich es dann mal, mich bis 12:00 Uhr wachzuhalten, dann bis 15:00 Uhr und so weiter. Bis ich nochmals dabei ankomme, dann zu schlafen, wenn es draußen auch dunkel ist.

Für mich war das immer die einzige funktionale Methode. Wobei ich sagen muss, dass ich tagsüber nicht viele Termine wahrnehmen muss und mir es deshalb leisten kann, meinen Rhythmus auf dem Weg zu verschieben. Mich früher hinzulegen und zu schlafen, ohne das ich richtig müde bin, hat bei mir noch nie funktioniert. Denn da kommt es bei mir nicht wirklich zu Schlaf.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schlafumkehr

PW 382 12. 09. 2018 13:59

Re: Schlafumkehr

traumgestalt 133 12. 09. 2018 15:04

Immer etwas länger wach bleiben...

Nachtwandler 179 12. 09. 2018 15:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen