Quetiapin - Auslöser für Diabetes?

08. 09. 2018 20:35
Hallo allerseits.

Seit 5 Jahren nehme ich nun Quetiapin ein (300mg ret.) - Die Nebenwirkungen sind erträglich. Hauptsächlich plötzlich auftretender Schwindel.

Trotzdem habe ich langsam den Verdacht, dass ich eine leichte Form der Diabetes entwickelt habe. Ich bin jetzt nicht fett, muss aber schon auf mein Gewicht achten. Ich wiege > 90kg. bei 1,80m - war aber auch schon mal bei 100kg. Ich trinke deswegen wenig Zuckerhaltige Getränke. Allerdings ziemlich viele Getränke mit Zuckerersatzstoffen.

Die Symptome warum ich denke, dass ich Diabetes habe sind folgende:
Sehr häufiges Wasserlassen min. 10x am Tag. Schwindel - so als ob mein Zuckerspiegel gerade total einbricht. Keine Kontrolle über Muskeln. Müdigkeit. Häufiger, Starker Durchfall. Hautjucken. - Teilweise sind das natürlich Nebenwirkungen vom Quetiapin. Ich nehme das Zeug jetzt aber schon so lange, dass jede Form der Nebenwirkungen z.B. Schwindel von einer anderen Art unterscheiden kann.

Im Internet (https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=41783) habe ich schon herausgefunden, dass Olanzipin und Cloazipin Diabetes auslösen können, Quetiapin steht aber auch im Verdacht. Hauptsächlich wegen des Übergewichts, dass man von den Medikamenten entwickelt. Wissenschaftler vermuten aber dass noch etwas anderes auf Molekularer Ebene passiert, das für Diabetes verantwortlich ist.

Werde das nächste Woche erstmal mit meinem Hausarzt besprechen und dann natürlich mit meinem Psychiater. Ich denke ein Bluttest wird schon zeigen ob ich Diabetes habe. Mittlerweile wird auch nicht mehr schwarz/weiß ab einem bestimmten Grenzwert Diabetes diagnostiziert.

Mich würde interessieren, ob jemand von euch auch eine Diabetes in Folge der Medikamente entwickelt hat?

Benny
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Quetiapin - Auslöser für Diabetes?

BipoBenny 250 08. 09. 2018 20:35

Re: Quetiapin - Auslöser für Diabetes?

Flodul 85 09. 09. 2018 13:04

Re: Quetiapin - Auslöser für Diabetes?

BipoBenny 104 09. 09. 2018 13:37



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen