Identifikation mit psych. Diagnose

J
31. 08. 2018 07:22
Mir fällt immer wieder auf, wie sehr sich Psychiatriepatienten mit ihren Diagnosen identifizieren.

Ihr glaubt, dass wenn man in einem (subjektiven) Multiple-Choice-Test herausfindet, dass man zu soundsoviel Prozent unter einem bestimmten Krankheitsbild leidet, sich dadurch objektiv die richtige Dosierung von dem richtigen Medikament herausfinden lässt.

Ich möchte euch gerne anregen, die Validität von psych. Diagnosen zu hinterfragen.

Ein Beispiel: Ich hatte/habe bestimmte Merkmale eines Anorektikers und eines Narzissten. Das macht mich aber nicht zu einem narzisstischen Anorektiker, auch nicht zu einer bestimmten Prozentzahl.

Ich kritisiere die Klassifizierung von "Geisteskrankheiten" und zweifle an, ob es diese im psychiatrischen Sinne überhaupt gibt.
Warum bezeichnet man "Bipolarität" als "Störung"? Für mich sind es einfach Menschen mit einem intensiveren Gefühlsleben. Das Leben kann zu Euphorie Anlass geben, aber auch sehr oft zu tiefer Traurigkeit.

Warum sollte eine stabile, gleichbleibende emotionale Konstitution wünschenswert sein? Wäre erstrebenswert das ganze Jahr über eine mildeTemperatur von 20 Grad Celcius zu haben?

Würdet ihr Huxleys Brave New World als Utopie oder Dystopie bezeichnen? Falls das letztere solltet ihr euch bewusst sein, dass die Psychiatrie diese Welt zu realisieren versucht, Psychopharmaka sind "SOMA". Psychopharmaka machen einen nicht glücklich, bestenfalls erschaffen sie die Illusion, sie töten Emotionen und Gehirnzellen ab.

Selbst wenn ihr zeitweise psychisch bedingt kein funktionales Leben in der Gesellschaft führen könnt, warum akzeptiert ihr einfach, dass die "Störung" bei euch liegen muss? Für mich ist es kein gutes Zeichen, erfolgreich in dieser verkommenen Gesellschaft zu sein. Ich lasse mich nicht in eine Kategorie stecken.

Ich finde man sollte auch negative Emotionen zulassen können. Dieser "positive thinking" Hype ist mir sehr zuwider. Es zeugt von einer Realitätsverfremdung.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Identifikation mit psych. Diagnose

J 856 31. 08. 2018 07:22

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Anne.Freiburg 184 31. 08. 2018 07:30

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Mexx55 156 31. 08. 2018 11:44

Frage der Definition

J 144 31. 08. 2018 13:54

Re: Frage der Definition

Eternity 132 31. 08. 2018 14:07

Re: Frage der Definition

J 145 31. 08. 2018 14:43

Re: Frage der Definition

Eternity 116 31. 08. 2018 21:48

P.S.

J 113 31. 08. 2018 14:45

Re: Frage der Definition

Heike 131 31. 08. 2018 14:08

Re: Frage der Definition

J 107 31. 08. 2018 14:57

P.S.

J 87 31. 08. 2018 19:19

depressiver Wahn!

dry 99 31. 08. 2018 19:42

Re: P.S.

Heike 100 31. 08. 2018 20:49

Re: P.S.

J 70 01. 09. 2018 14:09

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Eternity 117 31. 08. 2018 14:11

habe mich falsch ausgedrückt (oT)

J 102 31. 08. 2018 14:58

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Wesker 112 31. 08. 2018 14:18

Philosophie und Theologie

J 88 31. 08. 2018 18:31

Re: Philosophie und Theologie

Wesker 58 01. 09. 2018 13:39

Re: Philosophie und Theologie

J 59 01. 09. 2018 19:41

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Mixed States 102 31. 08. 2018 14:20

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

J 77 31. 08. 2018 18:49

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

zuma 119 31. 08. 2018 15:32

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Mixed States 103 31. 08. 2018 16:40

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

J 78 31. 08. 2018 19:04

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

J 73 31. 08. 2018 19:00

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

A20213 88 31. 08. 2018 19:38

Ein Wort zu Julian (J)

Sozialarbeiter84 115 31. 08. 2018 20:29

Re: Ein Wort zu Julian (J)

Wesker 84 01. 09. 2018 13:25

Re: Ein Wort zu Julian (J)

J 85 01. 09. 2018 14:05

Re: Ein Wort zu Julian (J)

Mixed States 76 01. 09. 2018 15:58

Re: Ein Wort zu Julian (J)

Sozialarbeiter84 77 01. 09. 2018 16:14

Hinweis von Mixed States...

Sozialarbeiter84 69 01. 09. 2018 16:17

Re: Hinweis von Mixed States...

J 58 01. 09. 2018 20:27

Re: Ein Wort zu Julian (J)

J 57 01. 09. 2018 20:23

Re: Ein Wort zu Julian (J)

J 65 01. 09. 2018 20:12

Re: Ein Wort zu Julian (J)

A20213 65 01. 09. 2018 20:31

Re: Ein Wort zu Julian (J)

J 60 01. 09. 2018 20:42

Re: Ein Wort zu Julian (J)

A20213 56 01. 09. 2018 20:50

alternative Therapien (meine Erfahrungen)

J 73 02. 09. 2018 08:58

Re: Ein Wort zu Julian (J)

Wesker 88 01. 09. 2018 16:40

Wahrheit

J 68 01. 09. 2018 20:38

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

kirrumsl 76 01. 09. 2018 19:59

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

J 75 01. 09. 2018 20:45

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

A20213 78 01. 09. 2018 20:46

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

kirrumsl 80 01. 09. 2018 20:59

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

kirrumsl 77 01. 09. 2018 21:33

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Mixed States 75 01. 09. 2018 22:12

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

J 62 02. 09. 2018 13:13

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

kirrumsl 65 02. 09. 2018 18:16

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

kirrumsl 82 01. 09. 2018 22:25

Was mir persönlich hilft...

Sozialarbeiter84 101 02. 09. 2018 04:14

eine wahre Geschichte und Gert Postel

J 79 02. 09. 2018 13:31

Re: Diagnosen

A20213 81 02. 09. 2018 13:36

Re: Diagnosen

J 70 02. 09. 2018 18:52

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

FLYHIGH 103 02. 09. 2018 13:52

Danke Flyhigh für den Post.

Mixed States 87 02. 09. 2018 18:00

Re: Danke Flyhigh für den Post.

kirrumsl 102 02. 09. 2018 20:09

Warum??

J 88 03. 09. 2018 08:53

Re: Warum??

Anne.Freiburg 92 03. 09. 2018 09:29

Re: Diagnose

Annika 86 03. 09. 2018 11:02

Re: Diagnose

Friday 91 03. 09. 2018 11:15

Re: Diagnose

Annika 111 03. 09. 2018 11:32

Re: Identifikation mit psych. Diagnose

Eisbaer 108 04. 09. 2018 09:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen