Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

07. 12. 2018 08:16
Bigabu hat Recht, so war es bei ihm. Der richterliche Beschluss galt nur für 5 Tage
Als die "akut gefährliche "Phase vorbei war, haben ihn die Ärzte auf eine normale Station überwiesen. Es gab keinen Grund mehr, ihn festzuhalten. Das heißt leider nicht, dass die Krankheitseinsicht da war. Und da ihm einige Dinge nicht gepasst haben und er ja noch nicht eingesehen hat, das er krank ist, ist er gegangen. Er war ja freiwillig da.

Er hat sich leider noch keinen Therapeuten gesucht, mit dem er nach der Tagesklinik weiter arbeiten kann. Ausser zur Tagesklinik zu gehen und ein bisschen am Familienleben teilzunehmen, macht er nichts.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 2753 21. 08. 2018 21:43

Grenzen setzen halte ich für wichtig

Sozialarbeiter84 662 22. 08. 2018 01:22

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 579 22. 08. 2018 07:26

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Anne.Freiburg 593 22. 08. 2018 08:54

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 405 11. 09. 2018 15:10

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 397 11. 09. 2018 15:20

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 383 11. 09. 2018 15:39

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 385 11. 09. 2018 15:45

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 356 12. 09. 2018 11:00

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 341 12. 09. 2018 11:27

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 341 12. 09. 2018 11:35

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 351 12. 09. 2018 12:29

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 339 12. 09. 2018 23:29

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Wesker 583 22. 08. 2018 07:27

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 429 22. 08. 2018 08:35

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Wesker 401 22. 08. 2018 09:13

Erkennen des Überwiegens des Schadens gegenüber des Nutzens ist wichtig

Sozialarbeiter84 407 22. 08. 2018 09:22

Re: Erkennen des Überwiegens des Schadens gegenüber des Nutzens ist wichtig

littlesunshine 374 22. 08. 2018 21:38

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

tschitta 435 22. 08. 2018 09:27

Mit Wissen über die Krankheit

Lichtblick 499 22. 08. 2018 20:37

Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

Sozialarbeiter84 417 22. 08. 2018 22:39

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

teddy 372 23. 08. 2018 12:35

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

littlesunshine 354 04. 09. 2018 09:00

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

Eisbaer 334 04. 09. 2018 09:40

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

littlesunshine 398 04. 09. 2018 09:52

Re: Mit Wissen über die Krankheit

Wesker 466 23. 08. 2018 16:04

Re: Mit Wissen über die Krankheit

MarcAurel 309 05. 09. 2018 09:16

Re: Mit Wissen über die Krankheit

delphin64 308 05. 09. 2018 10:22

Re: Mit Wissen über die Krankheit

littlesunshine 315 09. 09. 2018 00:08

Re: Mit Wissen über die Krankheit

Eisbaer 295 10. 09. 2018 15:26

Re: Mit Wissen über die Krankheit

littlesunshine 290 10. 09. 2018 20:32

Ein paar Worte zu Zwang und Druck

Nachtwandler 333 11. 09. 2018 01:05

Nicht den ganzen Tag liegen

Lichtblick 320 12. 09. 2018 21:10

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

littlesunshine 281 12. 09. 2018 23:24

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

Susa 274 13. 09. 2018 10:29

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

YingYang303 271 13. 09. 2018 10:44

Nachtrag

YingYang303 292 13. 09. 2018 11:57

Aus systemischer Sicht

Nachtwandler 333 13. 09. 2018 19:06

Re: Aus systemischer Sicht

littlesunshine 281 13. 09. 2018 23:29

Re: Aus systemischer Sicht

Eisbaer 257 14. 09. 2018 08:01

Re: Aus systemischer Sicht

littlesunshine 265 14. 09. 2018 08:20

Re: Aus systemischer Sicht

Eisbaer 268 14. 09. 2018 08:54

Re: Aus systemischer Sicht

Susa 335 14. 09. 2018 11:24

täglicher Kontakt

Eisbaer 297 14. 09. 2018 14:32

Re: täglicher Kontakt

Susa 289 14. 09. 2018 16:03

Re: täglicher Kontakt

littlesunshine 292 15. 09. 2018 23:11

Re: täglicher Kontakt

Eisbaer 258 18. 09. 2018 15:26

Re: täglicher Kontakt

littlesunshine 271 18. 09. 2018 19:53

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 315 20. 09. 2018 08:48

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 339 20. 09. 2018 21:43

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 237 18. 10. 2018 09:52

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 221 21. 10. 2018 19:54

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 204 22. 10. 2018 17:56

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 184 04. 12. 2018 20:51

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 166 06. 12. 2018 06:52

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 321 22. 10. 2018 19:21

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Mania67 210 06. 12. 2018 10:07

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 181 07. 12. 2018 01:55

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Mania67 175 07. 12. 2018 06:57

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 191 07. 12. 2018 08:16

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

teddy 316 09. 12. 2018 03:53



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen