Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

07. 12. 2018 08:16
Bigabu hat Recht, so war es bei ihm. Der richterliche Beschluss galt nur für 5 Tage
Als die "akut gefährliche "Phase vorbei war, haben ihn die Ärzte auf eine normale Station überwiesen. Es gab keinen Grund mehr, ihn festzuhalten. Das heißt leider nicht, dass die Krankheitseinsicht da war. Und da ihm einige Dinge nicht gepasst haben und er ja noch nicht eingesehen hat, das er krank ist, ist er gegangen. Er war ja freiwillig da.

Er hat sich leider noch keinen Therapeuten gesucht, mit dem er nach der Tagesklinik weiter arbeiten kann. Ausser zur Tagesklinik zu gehen und ein bisschen am Familienleben teilzunehmen, macht er nichts.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 2304 21. 08. 2018 21:43

Grenzen setzen halte ich für wichtig

Sozialarbeiter84 517 22. 08. 2018 01:22

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 444 22. 08. 2018 07:26

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Anne.Freiburg 445 22. 08. 2018 08:54

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 281 11. 09. 2018 15:10

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 277 11. 09. 2018 15:20

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 268 11. 09. 2018 15:39

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 269 11. 09. 2018 15:45

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 249 12. 09. 2018 11:00

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 237 12. 09. 2018 11:27

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 233 12. 09. 2018 11:35

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

Eisbaer 241 12. 09. 2018 12:29

Re: Grenzen setzen halte ich für wichtig

littlesunshine 233 12. 09. 2018 23:29

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Wesker 445 22. 08. 2018 07:27

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 319 22. 08. 2018 08:35

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Wesker 296 22. 08. 2018 09:13

Erkennen des Überwiegens des Schadens gegenüber des Nutzens ist wichtig

Sozialarbeiter84 294 22. 08. 2018 09:22

Re: Erkennen des Überwiegens des Schadens gegenüber des Nutzens ist wichtig

littlesunshine 263 22. 08. 2018 21:38

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

tschitta 308 22. 08. 2018 09:27

Mit Wissen über die Krankheit

Lichtblick 378 22. 08. 2018 20:37

Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

Sozialarbeiter84 311 22. 08. 2018 22:39

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

teddy 267 23. 08. 2018 12:35

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

littlesunshine 253 04. 09. 2018 09:00

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

Eisbaer 226 04. 09. 2018 09:40

Re: Da muss ich Lichtblick (Cornelia) leider zustimmen

littlesunshine 280 04. 09. 2018 09:52

Re: Mit Wissen über die Krankheit

Wesker 329 23. 08. 2018 16:04

Re: Mit Wissen über die Krankheit

MarcAurel 219 05. 09. 2018 09:16

Re: Mit Wissen über die Krankheit

delphin64 222 05. 09. 2018 10:22

Re: Mit Wissen über die Krankheit

littlesunshine 227 09. 09. 2018 00:08

Re: Mit Wissen über die Krankheit

Eisbaer 201 10. 09. 2018 15:26

Re: Mit Wissen über die Krankheit

littlesunshine 191 10. 09. 2018 20:32

Ein paar Worte zu Zwang und Druck

Nachtwandler 230 11. 09. 2018 01:05

Nicht den ganzen Tag liegen

Lichtblick 217 12. 09. 2018 21:10

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

littlesunshine 189 12. 09. 2018 23:24

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

Susa 183 13. 09. 2018 10:29

Re: Nicht den ganzen Tag liegen

YingYang303 183 13. 09. 2018 10:44

Nachtrag

YingYang303 201 13. 09. 2018 11:57

Aus systemischer Sicht

Nachtwandler 228 13. 09. 2018 19:06

Re: Aus systemischer Sicht

littlesunshine 190 13. 09. 2018 23:29

Re: Aus systemischer Sicht

Eisbaer 173 14. 09. 2018 08:01

Re: Aus systemischer Sicht

littlesunshine 180 14. 09. 2018 08:20

Re: Aus systemischer Sicht

Eisbaer 183 14. 09. 2018 08:54

Re: Aus systemischer Sicht

Susa 212 14. 09. 2018 11:24

täglicher Kontakt

Eisbaer 198 14. 09. 2018 14:32

Re: täglicher Kontakt

Susa 200 14. 09. 2018 16:03

Re: täglicher Kontakt

littlesunshine 205 15. 09. 2018 23:11

Re: täglicher Kontakt

Eisbaer 173 18. 09. 2018 15:26

Re: täglicher Kontakt

littlesunshine 183 18. 09. 2018 19:53

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 215 20. 09. 2018 08:48

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 232 20. 09. 2018 21:43

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 152 18. 10. 2018 09:52

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 137 21. 10. 2018 19:54

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 119 22. 10. 2018 17:56

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 100 04. 12. 2018 20:51

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 81 06. 12. 2018 06:52

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Eisbaer 199 22. 10. 2018 19:21

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Mania67 117 06. 12. 2018 10:07

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Bigabu 89 07. 12. 2018 01:55

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

Mania67 81 07. 12. 2018 06:57

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

littlesunshine 91 07. 12. 2018 08:16

Re: Wie schafft man es als Angehöriger nicht den Mut zu verlieren ?

teddy 87 09. 12. 2018 03:53



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen