Einladung zur Jahrestagung 2018, Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Bock

16. 08. 2018 20:55
Liebe Mitglieder des Bipolar-Forums,

hiermit möchte ich Euch/Sie herzlich zur Bipo-Home Tagung nach Hamburg
einladen: Wo ist Bipolarität zuhause? Was kann, was muss sich ändern,
wenn Hometreatment auch in akuten Phasen eine ernsthafte Alternative
werden soll?

Für diese Diskussion brauchen wir Euch/Sie. Eure/Ihre Kultur ist
vorbildlich: Keine allgemeinen Gebrauchsanweisungen, sondern Respekt vor
der Verschiedenheit und ein würdevoller Umgang miteinander. Wenn wir es
schaffen, diese Grundsätze zum Maßstab zu machen, wird sich die
Psychiatrie verändern - in der Klinik und zuhause.

Wir laden zu einer Tagung der kurzen Wege - auf dem Campus der Uni
Hamburg (inkl. Baustelle), zu einem öffentlichen Event mit dem Vortrag
von Prof. Haller zur „Macht der Kränkung“, der alle angeht, und mit der
Musik von Emily Maguire, die alle anrührt. Zur einer spannenden
Abschlussdiskussion mit Prof. Antes, dem Chef des deutschen
Cochrane-Instituts, zu dem, was wir wissen, und zu dem was längst nicht
so sicher ist, wie wir denken. Dazwischen liegen vielfältige spannende
trialogische und wissenschaftliche Veranstaltungen - gerne mit
Ihnen/Euch.

Mit herzlichem Gruß,

Thomas Bock
für die regionale Vorbereitungsgruppe

Programm zur Jahrestagung - Hamburg, 6. bis 8.9.2018

i.A.

Das Admin-Team
--------------------------------------
admin@bipolar-forum.de



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.18 02:03.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Einladung zur Jahrestagung 2018, Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Bock

Das Forum-Administrationsteam 578 16. 08. 2018 20:55



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.