Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

10. 07. 2018 10:24
soulvision schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Friday,
>
> du gehst ja bei der Reduktion des Lithium ähnlich
> vor wie ich. :)
> Mir ist beim Lesen aufgefallen: Was meinst du,
> spielt die Dauer der Einnahme auch eine Rolle für
> das Reduktionsvorgehen? Wie lange der Stoffwechsel
> schon darauf eingestellt ist?
> Bei deinem Hinweis, die PP nicht wechseln zu
> wollen, fiel mir das auf. Ich würde sie auch
> nicht wechseln wollen.
>
> lG
> s.


Hallo Soulvision,

ich weiß es nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es schwieriger sein könnte, ein Medikament zu reduzieren bzw. ganz auszuschleichen, wenn man es schon sehr lange nimmt, weil sich der Körper und das Hirn darauf eingestellt haben.

Ich hatte mal zwischen ca. 19 und 21 Fluanxol als Depot. Das habe ich in Absprache mit meiner Ärztin damals abrupt abgesetzt, weil ich mich nicht konzentrieren konnte und meine Ausbildung schaffen wollte. Neun Monate oder ein Jahr später war ich wieder manisch-psychotisch.

Zwischen 22 und ca. 28 hatte ich Decentan als Depot und Kinderwunsch. Mit einem neuen Arzt zusammen habe ich das extrem langsam ausgeschlichen aus Angst vor Rückfall. Der Ausschleichprozess zog sich über 1,5 oder 2 Jahre. Das ging gut. Der Arzt war damals in den 80ern auch seiner Zeit weit voraus. Es war eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Für die Erfahrung bin ich heute noch dankbar.

Die Abdosierschritte waren nicht starr festgelegt. In Absprache mit dem Arzt konnte ich selbst bestimmen bzw. vorschlagen, wie wir die Depots in Dosierung verringern und die Abstände verlängern. Das sehe ich ungeachtet dessen, ob Depot-Medikamente sinnvoll sind oder nicht (das ist ein anderes Thema), als großen Vorteil, weil der prozentuale Anteil der Verringerung im Feintuning vonstatten gehen kann. Wenn ich jetzt mit 1,5 Tabletten Lithium eine halbe runtergehe, habe ich adhoc auch gleich ein Drittel weniger, was die Psyche bewältigen muss. Bei zwei Tabletten Reduktion auf 1,5 waren es immerhin auch schon 25%.

Ich wollte mal aus dem Elontril raus. Von 300 mg auf 150 mg waren nicht das Problem. Aber von 150 mg auf Null war ein Problem. Es gibt bei Elontril nur diese beiden Dosierungen. Halbieren kann man die Filmtabletten nicht.
Da fing ich an, die 150 mg nur noch jeden 2. Tag zu nehmen, später jeden 3. Tag. Irgendwann habe ich es vergessen mit den 3. Tagen. Und so lief es dann ganz gut.
Mein Arzt fand die Idee auch gut. Elontril hat wohl eine lange Halbwertzeit.

Alles Gute
Friday

<|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|>

Nicht alles, was schwankt, ist bipolar.

Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million. Theodore Roosevelt (1858 - 1919)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.18 10:24.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

dry 1248 28. 06. 2018 09:31

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Tigger 280 28. 06. 2018 10:52

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

dry 263 28. 06. 2018 11:08

Re: Nachtrag / 1. Auflage / September 2018

Tigger 223 28. 06. 2018 13:17

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 255 28. 06. 2018 12:42

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 190 30. 06. 2018 12:34

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 145 30. 06. 2018 13:11

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 136 08. 07. 2018 12:45

Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

dry 126 08. 07. 2018 12:56

Re: Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

Friday 117 08. 07. 2018 12:58

Re: Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

dry 129 08. 07. 2018 13:02

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 113 09. 07. 2018 22:00

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 111 10. 07. 2018 10:24

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 106 10. 07. 2018 14:14

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 104 10. 07. 2018 14:40

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

kirrumsl 185 28. 06. 2018 18:59

Psychose ging ohne Medikamente vorüber...

dry 199 28. 06. 2018 20:09

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

tschitta 207 29. 06. 2018 08:25

Verdrängung:

tschitta 207 29. 06. 2018 08:45

"dennoch die Krankheit ist nicht weg"

dry 157 30. 06. 2018 11:39

Re: "dennoch die Krankheit ist nicht weg"

tschitta 189 30. 06. 2018 20:07

Heilbarkeit von Psychosen?

Sozialarbeiter84 157 08. 07. 2018 16:20

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

tschitta 131 08. 07. 2018 18:01

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

Sozialarbeiter84 123 09. 07. 2018 04:56

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

Friday 120 09. 07. 2018 17:42

Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

Sozialarbeiter84 113 09. 07. 2018 19:05

Re: Komorbidität bei Psychosen / HOCHSENSIBILITÄT

A20213 148 09. 07. 2018 19:39

Vulnerabilitäts-Stress-Modell

Sozialarbeiter84 114 09. 07. 2018 19:59

Stress Reduktion

Sozialarbeiter84 110 09. 07. 2018 20:17

Re: Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

martha2 130 09. 07. 2018 19:44

Re: Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

tschitta 102 10. 07. 2018 08:17

Trauma / Stabilisierung, Konfrontation, Integration

Sozialarbeiter84 119 10. 07. 2018 09:11

Re: Trauma / Stabilisierung, Konfrontation, Integration

tschitta 106 10. 07. 2018 10:51

Medikamente und Trauma

Sozialarbeiter84 106 10. 07. 2018 11:40

Re: Medikamente und Trauma

tschitta 107 10. 07. 2018 12:15

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 120 10. 07. 2018 12:10

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Sozialarbeiter84 108 10. 07. 2018 13:04

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 123 10. 07. 2018 14:27

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

tschitta 165 10. 07. 2018 16:19

Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Sozialarbeiter84 152 10. 07. 2018 19:02

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Eisbaer 113 11. 07. 2018 08:07

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

A20213 105 11. 07. 2018 09:27

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Sozialarbeiter84 138 11. 07. 2018 10:07

Zu unvorhersehbaren Ereignissen

Sozialarbeiter84 100 11. 07. 2018 13:27

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

caribeso 137 12. 07. 2018 01:18

Sorgen

dry 127 12. 07. 2018 06:19

Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Sozialarbeiter84 112 12. 07. 2018 11:53

Re: Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Eisbaer 161 12. 07. 2018 12:00

Re: Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Eisbaer 208 13. 07. 2018 08:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen