Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

08. 07. 2018 12:45
Da Absetzen und Reduzieren von Medikamenten ein häufiges Thema für viele von uns ist, wundert mich die geringe Teilnahme an diesem Baum.

Ich mache und sehe es ähnlich wie Soulvision. Ich bespreche die Schritte mit meinem Arzt, wobei der mir manchmal viel kürzere Zeiträume für die Reduktion vorschlug als ich bereit war zu gehen. Für mich ist auch wichtig, nach der Reduktion eine zeitlang zu schauen, wie es mir damit geht.
Für eine langfristige Reduktion von Lithium brauchte ich lange, weil ich zwei, drei Mal wieder aufdosiert hatte, bis es denn endlich mal klappte und ich das Umstellungsdurcheinander gut verkraften konnte. Jetzt fühle ich mich wie bei der höheren Dosis bzw. dem höheren Spiegel (vorher ca. 0,8 mmol, jetzt ca. 0,6 mmol). Ich möchte gern nochmal runter, da seit ca. 2 Jahren die Nierenwerte leicht erhöht sind. Es ist nichts Dramatisches aber immerhin. Und ich will es deswegen nicht ganz absetzen müssen und wechseln auf eine andere PP, weil ich bei anderen gesehen habe, was für dramatische Folgen das haben kann.
Die zeitlichen Schritte der Reduktion isb. mit Lithium sind sehr lang. Ich lasse mir Zeit. Ein paar Wochen sind für mich kein Kriterium, dass ich damit dauerhaft stabil bleiben könnte.

Mit dem Sero eier ich so rum zwischen 175 und 200 mg. Jetzt seit einiger Zeit wieder 200 mg. Wunschziel wären 100 mg. Davon bin ich derzeit weit entfernt. Ist aber nicht so wild. Ich war auch lange bei 300 mg. Hier machen mir die Nw. inzwischen zu schaffen.

Ich werde über eine weitere Reduktion vom Lithium Ende Juli mit meinem Arzt sprechen.

Alles Gute
Friday

<|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|>

Nicht alles, was schwankt, ist bipolar.

Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million. Theodore Roosevelt (1858 - 1919)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

dry 1343 28. 06. 2018 09:31

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Tigger 329 28. 06. 2018 10:52

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

dry 297 28. 06. 2018 11:08

Re: Nachtrag / 1. Auflage / September 2018

Tigger 256 28. 06. 2018 13:17

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 310 28. 06. 2018 12:42

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 231 30. 06. 2018 12:34

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 170 30. 06. 2018 13:11

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 157 08. 07. 2018 12:45

Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

dry 158 08. 07. 2018 12:56

Re: Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

Friday 139 08. 07. 2018 12:58

Re: Geschwindigkeit/Schritte beim Reduzieren

dry 160 08. 07. 2018 13:02

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 138 09. 07. 2018 22:00

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 141 10. 07. 2018 10:24

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

soulvision 131 10. 07. 2018 14:14

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Friday 128 10. 07. 2018 14:40

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

kirrumsl 206 28. 06. 2018 18:59

Psychose ging ohne Medikamente vorüber...

dry 235 28. 06. 2018 20:09

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

tschitta 256 29. 06. 2018 08:25

Verdrängung:

tschitta 239 29. 06. 2018 08:45

"dennoch die Krankheit ist nicht weg"

dry 183 30. 06. 2018 11:39

Re: "dennoch die Krankheit ist nicht weg"

tschitta 213 30. 06. 2018 20:07

Heilbarkeit von Psychosen?

Sozialarbeiter84 192 08. 07. 2018 16:20

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

tschitta 164 08. 07. 2018 18:01

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

Sozialarbeiter84 151 09. 07. 2018 04:56

Re: Heilbarkeit von Psychosen?

Friday 144 09. 07. 2018 17:42

Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

Sozialarbeiter84 136 09. 07. 2018 19:05

Re: Komorbidität bei Psychosen / HOCHSENSIBILITÄT

A20213 185 09. 07. 2018 19:39

Vulnerabilitäts-Stress-Modell

Sozialarbeiter84 140 09. 07. 2018 19:59

Stress Reduktion

Sozialarbeiter84 130 09. 07. 2018 20:17

Re: Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

martha2 169 09. 07. 2018 19:44

Re: Komorbidität bei Psychosen / Peter Lehmanns Buch

tschitta 123 10. 07. 2018 08:17

Trauma / Stabilisierung, Konfrontation, Integration

Sozialarbeiter84 144 10. 07. 2018 09:11

Re: Trauma / Stabilisierung, Konfrontation, Integration

tschitta 130 10. 07. 2018 10:51

Medikamente und Trauma

Sozialarbeiter84 141 10. 07. 2018 11:40

Re: Medikamente und Trauma

tschitta 127 10. 07. 2018 12:15

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 153 10. 07. 2018 12:10

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Sozialarbeiter84 128 10. 07. 2018 13:04

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

Caglar 155 10. 07. 2018 14:27

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

tschitta 199 10. 07. 2018 16:19

Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Sozialarbeiter84 195 10. 07. 2018 19:02

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Eisbaer 133 11. 07. 2018 08:07

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

A20213 129 11. 07. 2018 09:27

Re: Vier Beispiele zum Thema Medikamente

Sozialarbeiter84 172 11. 07. 2018 10:07

Zu unvorhersehbaren Ereignissen

Sozialarbeiter84 121 11. 07. 2018 13:27

Re: Hier, der Absetz- und Reduktionsthread...sinnvoll?

caribeso 163 12. 07. 2018 01:18

Sorgen

dry 158 12. 07. 2018 06:19

Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Sozialarbeiter84 132 12. 07. 2018 11:53

Re: Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Eisbaer 189 12. 07. 2018 12:00

Re: Vergessen der Frühwarnzeichen / Warum Absetzen?

Eisbaer 235 13. 07. 2018 08:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen