Bipo Neigung zum Fremdgehen?

08. 06. 2018 08:04
Hallo meine Lieben,

in Fachbüchern über Bipolare wird u.a. darauf hingewiesen dass sie eine gesteigerte Affinität zum Fremdgehen haben. Ich selbst, als Bipolarer, weiß ja nicht genau was "normal" sein ist. Aber angesichts verschiedener Untersuchungen, stellte man "fest", dass nur 50% der Männer überhaupt treu sind. Wie kommt man dann zu dieser Aussage bzw. wie ist es bei euch?

Leider "unterliege" ich auch diesem "Zwang". Meine längste Beziehung währte 6 Jahre. Ich war damals ein Typ für den die Monogamie selbstverständlich war und verurteilte Menschen, die das anders sahen bzw. praktizierten. Aber am Ende der Beziehung, stellte ich fest: Ich bin genauso einer. Das Unterdrücken dieses "Zwangs" führte dazu dass die Beziehung (die eh schon durch die Schwankungen instabil war) immer mal wieder zerbrach aber wir immer wieder zusammen gekommen sind. Sie hatte es mir dann sogar "erlaubt" weil ich es halt brauche. Aber Schlussendlich hat es Sie fertig gemacht. Wir trennten und, weil ich merkte, dass sie ja fast schon ihr eigenes Leben aufgab und nur noch litt. Schweren Herzen beschlossen wir uns, uns zu trennen.

Ich erinnere mich noch sehr genau an die Zeit danach. Immer wieder kam der Liebeskummer zurück. Ich war total verzweifelt und es befeuerte immer und immer wieder die Depression. Ich schätze, dass geht auch jedem "normalo" so.

Es ist so paradox: Allein sein ist unerträglich und bleib ich dann Treu, geht es mir nach einiger Zeit immer schlechter, weil mir etwas "fehlt".

Nach einiger Zeit, wurde aber dieses Wilde Leben wieder langweilig. Irgendwie fühlte ich mich leer, denn es waren ja immer nur Abenteuer.

Also lernte ich jemanden kennen und begann wieder eine Beziehung. Und wieder kam das selbe Dilemma. Irgendwann kann ich es nicht verschieben und gerade wenn ich in die Hypomanie abschweife denk ich mir "Es ist nur "Spaß" und er bekommt es nicht mit. Ich habe auch 0 schlechtes Gewissen wenn ich Fremdgegangen bin aber schließlich kommt die Wahrheit immer raus. Es gab einen Riesen Krach. Das dass nichts mit Liebe zu tun hat, wurde einfach nicht verstanden. Welche Auswirkung das hat, erführ ich in seiner krassersten Form. Er brachte sich um und sein Abschiedsbrief lies keinen Zweifel, dass er es nicht ertrug, dass ich ihn nicht mehr "Liebe" und er sich ein Leben ohne mich nicht mehr vorstellen können bzw. dass es für ihn dann keinen Sinn mehr macht.

Ab da, wurde mich bewusst, was ich für ein böser Mensch sein kann. Wie gefährlich ich sein kann. Dieser Vorfall wird ein ganzes Leben lang auf mir lasten. 9 Jahre war ich dann quasi alleine. Bis jetzt.

Und jetzt steh ich wieder vor dem selben Dilemma. Ich weiß, dass die Beziehung, wenn ich es unterdrücke, in die Brüche gehen wird. Wie ihr wisst, ist man gerade in leichten und schweren Depressionen unheimlich gemein und verletzend.

Er ist sehr viel stabiler und da ehrlichkeit für mich immer sehr wichtig war, habe ich ihm versucht ihm das zu erklären. Okay, so am Rande erwähnte ich das schon am Anfang. Dass ich, gerade in der Hypomanie, Dinge mache, die ich hinterher bereue. Ich dachte, damals im Liebesrausch, dass ich es überwunden habe und es schlichtweg nicht mehr brauche.

Das ist jetzt 6 Monate her und es geht wieder los. Seit 6 Wochen läuft meine Stimmung wieder Amok. Ich treibe mich auf den bekannten "Dating" Seiten rum. Ich triggere mich sozusagen. Von früher weiß ich, dass es "danach" wieder normal ist. Es ist eine Sucht, bekommt man seine "Droge" nicht kommen die Depressionen.

Man sagt, wir sind Menschen und unser Verstand könne das Kompensieren. Das ist Schwachsinn. Gegen so ein Grundbedürfnis kann man nichts ausrichten. Ich habe es 6 Jahre versucht.

Ich werde jetzt mit meinem Psychater reden müssen. Ich hatte solche Schwankungen schon sehr sehr lange nicht mehr. Daher glaube ich wirklich, dass das einen sehr starken Einfluss auf mich hat.

Gibt es hier den ähnliche Fälle. Welche die selbst vor diesem Paradoxen Problem stehen?
Ein Austausch würde mir mit Sicherheit helfen.

Danke
Euer
Cosmo
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 1676 08. 06. 2018 08:04

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

A20213 457 08. 06. 2018 15:35

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

drachenreiter 394 08. 06. 2018 16:44

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 325 09. 06. 2018 07:42

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

A20213 337 08. 06. 2018 19:57

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 302 09. 06. 2018 07:34

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Tigger 335 08. 06. 2018 16:52

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

A20213 323 08. 06. 2018 18:26

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 242 09. 06. 2018 07:38

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Aradia 285 08. 06. 2018 19:22

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 236 09. 06. 2018 07:41

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Supernova21 287 08. 06. 2018 23:18

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 250 09. 06. 2018 07:26

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Supernova21 246 09. 06. 2018 17:33

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

tschitta 229 10. 06. 2018 07:54

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Stern_123123 254 09. 06. 2018 18:18

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

tschitta 268 10. 06. 2018 08:02

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 261 18. 06. 2018 10:00

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

tschitta 204 25. 06. 2018 09:58

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 145 25. 06. 2018 19:38

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

tschitta 209 27. 06. 2018 08:36

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Annika 193 25. 06. 2018 16:05

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 196 25. 06. 2018 19:41

Beziehung beendet

Cosmo81 159 20. 08. 2018 15:20

Re: Beziehung beendet

Wesker 121 21. 08. 2018 13:43

Re: Beziehung beendet

Cosmo81 141 21. 08. 2018 17:19

Bipolare Charismatischer?

Cosmo81 103 09. 10. 2018 09:31

Re: Beziehung beendet

Ceily 72 10. 10. 2018 08:16

Re: Beziehung beendet

Ceily 70 10. 10. 2018 08:49

Re: Beziehung beendet

Cosmo81 58 10. 10. 2018 21:28

Re: Beziehung beendet

Ceily 64 11. 10. 2018 08:30

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Statler 140 23. 08. 2018 14:43

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Cosmo81 133 23. 08. 2018 16:27

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Wald-Eule 171 24. 08. 2018 22:46

Re: Bipo Neigung zum Fremdgehen?

Diesel 61 10. 10. 2018 20:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen