Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

12. 06. 2018 06:51
Vielleicht ist es auch einfach dass man "älter und vernünftiger" wird. Bis ich ungefähr 30 war, habe ich mir nie über sowas Gedanken gemacht, bin allein als Kind gefühlte 250 mal mit meinen Eltern in den Urlaub geflogen.
Und beim letzten Flug vor zwei Jahren dachte ich auch mal "oh, so ein Vogel kann auch abstürzen". Nicht wirklich Angst, also kaum vergleichbar, aber der Gedanke war da.

Ich finde die Langeweile dazu aber schlimm. Meine Mom hat mich auf die Kanaren mitgenommen, als ich hypomanisch war. 4 Stunden Flugzeug, der Horror an Stillhalten... seitdem habe ich mir geschworen, sowas nicht mehr zu machen. Im Sommer will ich nach Spanien, da würde ich lieber zwei Tage lang Zug fahren, als eine Stunde zu fliegen. Obwohl eine Stunde schon noch geht, aber vier...!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Eisbaer 632 02. 06. 2018 15:21

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Eisbaer 163 02. 06. 2018 15:22

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Tigger 157 02. 06. 2018 15:32

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Mahal 139 02. 06. 2018 15:54

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

dino 155 02. 06. 2018 17:19

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Wesker 136 02. 06. 2018 20:24

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Bipu 135 02. 06. 2018 22:04

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Wald-Eule 117 12. 06. 2018 06:51

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

FLYHIGH 164 03. 06. 2018 11:10

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

Eisbaer 135 07. 06. 2018 14:06

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

tschitta 107 10. 06. 2018 22:24

Re: Flugangst! Sind bipolare mehr anfällig

RidersOnTheStorm 212 14. 06. 2018 11:49



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen