Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

11. 05. 2018 10:39
Beschreibung - Wikipedia

youtube - Trailer

NDR.de

Es geht kurz gesagt um die Verteidigung der Rechte (isb. Zwangsmedikamentierung) in der Psychiatrie.
Ich selbst habe den Film noch nicht gesehen und wurde durch eine Bekannte darauf aufmerksam.
Momentan läuft der Film, soweit ich weiß, nur in Kinos.
Ich denke, dass er interessant und sehenswert ist.

Alles Gute
Friday

<|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|><|>

Nicht alles, was schwankt, ist bipolar.

Ich stehe Statistiken etwas skeptisch gegenüber. Denn laut Statistik haben ein Millionär und ein armer Kerl jeder eine halbe Million. Theodore Roosevelt (1858 - 1919)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.18 10:41.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Friday 841 11. 05. 2018 10:39

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Tigger 249 11. 05. 2018 11:08

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

The surreal McCoy 199 14. 05. 2018 12:16

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Tigger 207 14. 05. 2018 13:36

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Nov2011 183 20. 05. 2018 00:09

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Sandra 69 187 22. 05. 2018 08:09

Re: Eleanor und Colette - neuer Psychiatriefilm nach einer wahren Begebenheit

Biposandra 234 28. 05. 2018 19:46



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen