Risperidon

06. 04. 2018 16:14
Hallo Leute,

kennt sich einer mit Risperidon 0,5Mg aus?
Ist das Medikament empfehlenswert für Menschen mit Stimmungsschwankungen, Depressionen mit Erschöpfungssymthomen, Schlafstörrung und Angststörrung? Kann leider keine Antidepressiva, wie Mirtazapin und Sertralin vertragen, bekomme davon Gedankenrasen und starke Unruhe.
Mein Psychiater und ich überlegen evtl. das bisher in geringer Dosis eingenommene Quetiapin durch Risperidon oder Lithium zu ersetzen.
Vorteil bei Quetiapin war: Es war schlaffördernd, angsthemmend und konzentrationsfördernd
Nachteil: 10-12 Stunden Schlaf gebraucht, Überhang, sexuelle Dysfunktion (erhöhte, schmerzhafte Libido ab 100Mg), verquollenes Gesicht, Zunahme, die üblichen Nebenwirkungen halt. :(
Ich mache mir sehr viele Sorgen wegen diese Neuroleptika und da ich auch unter Ängsten leide

Was glaubt ihr wäre in meiner Situation am sinnvollsten? Quetiapin? Risperidon oder Lithium? Ich weiß ihr seid keine Ärzte, aber mir wurde hier im Forum schon oft geholfen.

Freue mich auf eure Antwort.

Lg
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Risperidon

Alexia1987 423 06. 04. 2018 16:14

Re: Risperidon

Eisbaer 116 07. 04. 2018 15:25

Re: Risperidon

FLYHIGH 132 07. 04. 2018 16:21

FLYHIGH

Supernova21 97 09. 04. 2018 01:32

Re: FLYHIGH

Alexia1987 89 09. 04. 2018 11:43

Re: FLYHIGH

Supernova21 74 10. 04. 2018 22:27

Re: FLYHIGH

Alexia1987 57 11. 04. 2018 16:33

Re: FLYHIGH

Supernova21 56 11. 04. 2018 22:26

Re: FLYHIGH

Muenchnerin 57 14. 04. 2018 19:54

Alexia1987

FLYHIGH 52 15. 04. 2018 12:41

Re: FLYHIGH

FLYHIGH 33 15. 04. 2018 12:31

Abilify

Eisbaer 96 09. 04. 2018 14:20

Re: Abilify

Alexia1987 59 11. 04. 2018 16:24



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen