Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

09. 04. 2018 10:19
@dr.max:

Nein, ich erwarte mir nicht, dass es den Angehörigen blendend geht. Ich möchte u.A. herausfinden, inwiefern Belastungen aber auch postive Aspekte der Angehörigenbetreuung sich innerhalb von Angehörigen unterscheiden, d.h. ich vergleiche Angehörige, je nachdem welche Erkrankung das Familienmitglied hat, untereinander.

Um eine repräsentative Stichprobe zu erhalten braucht man nicht die Gesamtheit der Population. Geht auch gar nicht, sonst müsste man alle Angehörige auf dieser Welt befragen.

Meine Stichprobe ist repräsentativ, da ich ja Angehörige Erkrankter von verschiedensten Störungsgruppen vergleiche(z.B. biploar, schizophrenie, Depressivität, Essstörungen und viele mehr...). Und nur weil Personen in einem Forum aktiv sind, heißt dies noch nicht, dass sie in einer akuten Krise stecken. Viele sind seit Jahren aktiv um sich immer wieder Tipps zu holen und Erfahrungen auszutauschen. Ich glaube sogar, dass die Angehörigen, die in einer akuten Krise stecken, nicht die Zeit und Lust haben, meine Umfrage auszufüllen.

Ich möchte mit meiner Studie nichts "beweisen", ich habe vorher Hypothesen und Alternativhypothesen aufgestellt, welche angenommen oder abgelehnt werden, aufgrund der Daten.

Zu ihrem dritten Punkt: Es geht ja nicht nur darum festzustellen ob eine Belastung vorliegt, sondern vielmehr in welchem Ausmaß diese vorhanden ist und inwiefern es störungsspezifische Unterschiede gibt.

Keine Studie ist perfekt und ich bin immer offen für Anregungen.

Spätestens morgen wird die Studie geschlossen sein (wie im vorherigen Post geschrieben).

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Steinberg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.04.18 10:20.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 878 19. 03. 2018 16:35

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

kinswoman 217 20. 03. 2018 16:12

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 154 21. 03. 2018 11:04

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

martha2 184 20. 03. 2018 22:37

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 173 21. 03. 2018 11:06

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 126 23. 03. 2018 18:10

Dauer der Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Angehöriger HH 132 27. 03. 2018 01:20

Re: Dauer der Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 86 28. 03. 2018 14:37

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

caribeso 114 28. 03. 2018 15:56

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

kinswoman 108 28. 03. 2018 16:10

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

caribeso 131 28. 03. 2018 16:27

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 139 29. 03. 2018 10:31

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 90 06. 04. 2018 14:38

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

dr.max 100 08. 04. 2018 11:46

Re: Studie: Belastungen von Angehörigen psychisch Erkrankter (Auch Bipolar)

Uni_Salzburg 102 09. 04. 2018 10:19



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen