Zwischenhoch und Schlafentzug oder Switch - gefährlich? Immer noch bisschen neu hier :)

27. 02. 2018 15:36
Liebe Forumsleser,

erstmal ganz herzlichen Dank für die vielen, schnellen und sehr netten Antworten auf mein erstes Thema von vorgestern! Sehr nett!

Und schon was Neues:
(bei dem es - auch wenn es bestimmt schon ähnliche Beiträge gibt - denke ich besser ist "persönlich zu fragen". Falls nicht, bitte Bescheid geben und sorry.)

Ich hatte gestern Vormittag einen Zahnarzt Termin (war Fehlalarm hatte aber auch keine große Angst), - seit Monaten wegen schwerer Depri sind Termine sehr selten.
Danach habe ich sehr anregende Gespräche über ca. 4 Stunden mit meinen Eltern gehabt, ich war schon bisschen überrascht wie "fit" ich bin, sonst lieg ich immernoch so 16 Stunden im Bett.
Es ging auch um das DGBS, sie waren auf einem Kongress für Angehörige etc.
Mich hat das irgendwie sehr erleichtert, obwohl ich sonst eigentlich so ungern die Fäden aus der Hand gebe, (schätze u.a. wegen einem Psychiatrie-Trauma) aber es gab irgendwie Vertrauen.
Zudem ist die Diagnose Neu (der richtige Ausbruch Bipo2 aber schon ca. 5 Jahre her).

Ja, und dann ging das halt abends hier daheim bis seehr spät in der Nacht so weiter, dass ich ... nuja, halt superaktiv, mich erkundigt, bei Freunden per FB gemeldet, seit Monaten, eiiinige Notizen gemacht (war/bin halt glücklich dass es ging, und denke, fein, die melden sich evtl zurück und wenn ich morgen wieder tief Depri bin, erinner ich mich vielleicht auch nur einfach und fühl mich nicht so allein und erinner mich an doch noch mögliche gute Zeiten etc.)
Tja Ideen bzgl. Beruf, "Leben Retten", Phasen lernen, Voererfahrungen Verknüpfen usw. halt schon ein ziemlicher Flow.
So und jetz, nuja, Mittagsschlaf versucht, nicht geklappt, zu glücklich.
Seit vorhin grad laute Musik an, seit ewig, sau glücklich dass das mit dem Tanzen auch mit 150 bis 200mg Quetiapin retard Spiegel doch noch joo geschmeidig geht. ("Hold my Hand" ""MJ"" Album :p). Und ... etwas spannend, bislang keine dieser spooky "Tics" vom letzten Thema, bislang, toi toi trotz heute bislang kein Tavor, gestern halt wegen Termin morgens 0,5mg (also kleinste Tabletten Dosis).

Ich kann mich zwar erinnern, dass ich so eine kleine "Nacht+Tages-schon-fast-hypo" auch schon in früheren Depris hatte, jeweils aber nur so ca. 2 mal, war nicht sonderlich dramatisch, glaube und hoffe es war sogar eher gegen Anfang (hatte ich diesmal schon aber nicht so sehr und halt leidddder am Anfang) und Ende der monatelangen Depris, bin mir aber leider nicht so sicher. Jedenfalls hatte ich zumindest da, keinen direkten Switch. Hypo kam jeweils nach zumindest paar Wochen Normal-Phase.


Mein Plan ist, ganz normal die 150mg Q. ret. nehmen, ist bei mir ne Stunde vor der Hauptmahlzeit=Abendessen, so um 20 Uhr und dann ... schätze doch ziemlich platt einschlafen, wenn nicht noch ne 50er unretrard hinterher.
Und morgen hoffentlich nicht tiefer Depri aufwachen, wunschweise halt keine 16 Stunden liegen, es melden sich ja Leute und gibt hier ja auch nebenan soviel zu lesen zu lernen und Notizen zu verwerfen ;)

Hab zur Not noch genug Quetiapin 50er unretardiert da, und Lorazepam und Diazepam (was ich natürlich ungern bzw. vorsichtig nehme aber leider wiegesagt seit >6 Wochen, wie bei den letzten Depris "leider" fast täglich 1/4 (0,25mg, also halbe kleinst erhältliche Dosis Lorazepam).


Donnerstag seh ich auch schon meinen Arzt, und sogar bald auch die Frankfurter Ambulanz (zum ersten Mal, mal mit richtigen Fachleuten reden, hoffentlich). Bin ein Medi Skeptiker, hab da fast Panik bei jeder Umstellungsentscheidung und die neue Diagnose Bipo2 erst grad am eingewöhnen.

Vielen Dank für's lesen und etwaige Tipps! - bringt mich wenns geht ned ganz so abrupt und tief runter ;o)

- Wirdwieder - hoffentlich gut :)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Zwischenhoch und Schlafentzug oder Switch - gefährlich? Immer noch bisschen neu hier :)

Wirdwieder 707 27. 02. 2018 15:36

Re: SimmungsbarometerUnd... App

Wirdwieder 213 27. 02. 2018 15:42

Re: SimmungsbarometerUnd... App

Eternity 217 27. 02. 2018 21:06

Re: SimmungsbarometerUnd... App

Sesamstern 171 02. 03. 2018 18:11

Zwischenhoch war kein Switch ... wieder mist Depri mit ZitterpanikAngst und Tavor Sorge

Wirdwieder 164 02. 03. 2018 21:49

Re: Zwischenhoch war kein Switch ... wieder mist Depri mit ZitterpanikAngst und Tavor Sorge

mad-usa 146 05. 03. 2018 10:06

Schlafentzug / Wachtherapie / Schlafphase verlagern

Wirdwieder 148 05. 03. 2018 09:47

Re: Schlafentzug / Wachtherapie / Schlafphase verlagern

zyklothym 323 06. 03. 2018 09:50



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen