Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

06. 01. 2018 14:52
Diese beiden Aussagen....

Quote
Nata
Er ist ja nicht umsonst bipolar geworden. Die familiäre Vorgeschichte spielt heir bestimmt eine wichtige Rolle. Selbstwertgefühl-Enticklung, emotionale Stabilität, Drogen/Alkohol/Gewalt. Er ist nur ein Produkt von allen diesen Faktoren. Was nützt es denn, auf ihn wütend zu sein.
www.bipolar-forum.de


Quote
Bohumil
Was nu mit dem bipolaren Bruder. Bekam er die Krankheit, hat er sie gestartet, weil er sie wollte? Irgendwie ja. Und ich ahne, dass das hier Gemecker geben wird. Egal. Es ist meine Meinung. Lies über die Hintergründe von Bipo-Anfängen und versteh vielleicht, was ich meine.
www.bipolar-forum.de

....gehen mir dermaßen gegen den Strich, dass ich es für nötig halte, eine etwas seriösere Quelle
dazwischen zu schmeißen.


Ursachen der Bipolaren Störung


Oder weiß es wer besser?
Seid ihr Betroffenen doch alle selber schuld, weil ihr die Krankheit "rausgelockt" habt?
Sind es wir, die Angehörigen, euer Umfeld?

Muss es eine "Schuld" geben? Wo liegt er, der Kern der Sache?
In der Vulnerabilität oder in den Auslösern?

Oder doch "nur" der "hätte, hätte, Fahrradkette" Fall?




Ansonsten allen noch einen schönen Feiertag ;-)
bzw. ein schönes Wochenende und LG

kinswoman

................................................................................................................................................
Und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage !



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.18 14:53.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

kinswoman 493 06. 01. 2018 14:52

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

Friday 170 06. 01. 2018 15:08

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

Deborah 152 06. 01. 2018 15:42

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

Friday 134 06. 01. 2018 19:36

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

dino 99 07. 01. 2018 09:55

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

dino 137 06. 01. 2018 15:46

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

VanGogh 138 06. 01. 2018 15:57

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

soulvision 147 06. 01. 2018 16:19

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

elsbeth 122 06. 01. 2018 17:04

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

YingYang303 99 07. 01. 2018 12:27

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

Friday 118 07. 01. 2018 12:49

Re: Schuld und Verantwortung? Schicksal, Pech oder Strafe?

kinswoman 114 07. 01. 2018 23:00

Die Krankheit ist kein selbstgewähltes Verhalten

Lichtblick 114 08. 01. 2018 20:40



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen