Re: Witze über Bipolare

02. 12. 2017 06:21
Hallo Aroma,

vermutlich würde ich mir an deiner Stelle auch nur meinen Teil denken und schweigen,
zumal du "die Neue" im Team bist.

Aus meiner Sicht als Erkrankte kann ich zum Thema "Witze" nur sagen, dass ich die schwierigsten Situationen nur
mit Galgenhumor meistere. Was ich ab und zu mit einem lachenden und einem weinenden Auge sage, kann
"streng genommen" als Selbststigmatisierung verstanden werden.

Es ist nicht leicht, in dieser Hinsicht einen für sich gangbaren Weg zu finden.

Ich möchte im Krankheitsfalle allerdings nicht von jemandem betreut werden, der über meine Erkrankung witzelt.

Viele Grüße

Deborah

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
w, 70, Ersterkrankung 1993, Diagnose 3/2002, seit 5/2002 - erstmals mit Medikamenten - ohne Depressionen/Manien
(Carbamazepin 300 mg + aufgrund einer Hashimoto-Thyreoiditis-Erkrankung Levothyroxin 100 µg)


Wer etwas will, sucht Wege.
Wer etwas nicht will, sucht Gründe.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Witze über Bipolare

Aroma 403 30. 11. 2017 14:47

Re: Witze über Bipolare

dino 213 30. 11. 2017 15:00

Re: Witze über Bipolare

Aroma 175 30. 11. 2017 17:10

Re: Witze über Bipolare

Nil 168 30. 11. 2017 17:43

Re: Witze über Bipolare

FLYHIGH 165 30. 11. 2017 18:04

Re: Witze über Bipolare

Nil 140 30. 11. 2017 21:53

Re: Witze über Bipolare

Deborah 132 02. 12. 2017 06:21



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen