Re: Dauerlachen in der Hypomanie

30. 11. 2017 10:19
Mmmmh

hallo Eternity,
Tavor nehme ich bei Spannungs und Erregungszuständen ( in Hypomanien) die unangenehm und nicht gerne auszuhalten sind.
Zum runterkommen erhöhe ich Seroquel und das bei den allerersten Anzeichen.

Ich habe es auch schon erlebt das andere einfach nur meinen, ich wäre gut drauf, gut gelaunt etc..Gestern noch erzählte mir unsere gemeinsame Freundin, sie hätte die gute Laune meines Freundes in seiner Psychose genossen, hätte ihr gut gefallen wie gut er drauf gewesen sei.

Mich hat sein "Zustand" einfach nur fertig gemacht.
So unterschiedlich kann die Wirkung nach außen sein.

Wichtig ist halt die Selbsteinschätzung und das Wissen um den richtigen Umgang...
Den Zustand zu genießen kann halt nach hinten losgehen. oder nach oben . wie mans nimmt
Wünsche dir einen sorgsamen Umgang mit dir selbst und baldige Stabilisierung

Liebe Grüße
Irma
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Dauerlachen in der Hypomanie

Eternity 596 29. 11. 2017 22:15

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Nil 261 29. 11. 2017 22:18

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Eisbaer 223 30. 11. 2017 07:48

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Aroma 221 30. 11. 2017 08:17

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Sue 220 30. 11. 2017 08:40

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Eternity 252 30. 11. 2017 09:26

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

Irma 271 30. 11. 2017 10:19

Re: Dauerlachen in der Hypomanie

FLYHIGH 297 30. 11. 2017 18:13



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen