Leben mit Bipolar 1

26. 11. 2017 19:05
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und fasse kurz zusammen: Vor ca. 3 Jahren hatte ich meine erste Manie inkl. heftiger Psychose (diagnostiziert Bipolar1), danach hatte ich ca. 1 Jahr eine schwere Depression und danach zwei Jahre Ruhe. (ohne Medikamente) Diesen Sommer rutschte ich dann wieder in eine Manie und erneut hatte ich eine Psychose. Insgesamt habe ich in den letzten drei Jahren ca. 6 Monate in psychiatrischen Kliniken verbracht. Seit meiner letzten Psychose im Sommer bin ich nun wieder schwer depressiv und stehe oft kurz vor dem Schluss machen. Ich habe jedes YouTube Video zum Thema Bipolar angeschaut, mich intensivst mit dem Thema auseinandergesetzt, bin beim Psychologen, gehe zur Therapie und dennoch fühle ich mich komplett alleingelassen und hilflos. Hier in der Nähe gibts keine Selbsthilfegruppe und ausser mir kenne ich auch keinen bipolaren Menschen. Da ich unter keinen Umständen wieder so tief ins Loch fallen möchte und keine Psychose mehr erleben will nehme ich Abilify 10mg. Antidepressiva scheinen bei mir leider nicht zu wirken.

Mich würde interessieren wie die Bipolar1 "Gestörten" unter euch so klar kommen. Wie erlebt ihr eure Phasen? Werdet ihr noch manisch oder depressiv? Wie viele Medikamente braucht ihr um stabil zu bleiben? (Bei mir sinds momentan nur 10mg Abilify) Geht ihr auch wieder mal aus, trinkt ein Bier, lacht und weint? Was für ein Leben lebt ihr? Wie lange kommt ihr schon damit klar?

LG

Andy
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leben mit Bipolar 1

andy 610 26. 11. 2017 19:05

Re: Leben mit Bipolar 1

Katleen 210 26. 11. 2017 19:20

Re: Leben mit Bipolar 1

Lichtblick 206 26. 11. 2017 23:34

Re: Leben mit Bipolar 1

Aroma 229 27. 11. 2017 09:31

Nachtrag

Aroma 184 27. 11. 2017 10:04

Re: Leben mit Bipolar 1

hillclimber 93 01. 12. 2017 15:52

Re: Leben mit Bipolar 1

calypso 139 01. 12. 2017 17:32



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen