Aripiprazol (Abilify), mit oder ohne Lamotrigin

06. 11. 2017 13:04
Hallo,

nach vielen Jahren mit Carbamazepin, Perazin (Taxilan) und manchmal Escitalopram sind mein Arzt und ich nun dabei, alle drei Medikamente auslaufen zu lassen und durch Aripiprazol (Abilify) zu ersetzen. Die ersten Wochen sind gut und ohne Nebenwirkungen verlaufen. Da ich aber in den letzten Jahren gelegentlich auch depressive Phasen meiner Bipolar 1-Erkrankung hatte, frage ich mich, ob zusätzlich Lamotrigin als Stimmungsstabilisator sinnvoll wäre.

Habt Ihr Erfahrungen mit Aripiprazol als Monotherapie bzw. mit Aripiprazol + Lamotrigin als Kombinationstherapie?

Danke und viele Grüße,
Delfin
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aripiprazol (Abilify), mit oder ohne Lamotrigin

Delfin 190 06. 11. 2017 13:04

Re: Aripiprazol (Abilify), mit oder ohne Lamotrigin

Eisbaer 66 06. 11. 2017 14:05

Re: Aripiprazol (Abilify), mit oder ohne Lamotrigin

Eisbaer 92 06. 11. 2017 16:40



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen