Re: Wie soll es weiter gehen?

04. 11. 2017 11:52
Hallo Rokama,

ich würde Dir auch raten Dich bei einem anderen Arzt auf die Warteliste
setzen zu lassen.

Ich war 2012 und 2013 jeweils schwer erkrankt. Ich hab damals auch
Haldol bekommen. Aber das war keine Dauerlösung weil ich davon
unwillkürliche Gesichtsbewegungen bekommen habe.

Seit 2014 habe ich auf Leponex in Kombination mit Abiliy umgestellt
Seitdem habe ich keine Manie und keine Psychose mehr gehabt.

Gegen die immer wiederkehrenden Depressionen nehme ich noch
Citalopram. Also insgesamt auch eine Latte an Medis.

Ich finde ein Arzt der einem nur Medikamente verschreibt und einem
sagt er muss sich mit dem Zustand abfinden nicht das Richtige.

Ich würde mir auf jeden Fall eine Zweitmeinung bei einem Spezialisten
am Besten in einer speziellen Ambulanz für Bipolare einholen und nicht damit
abfinden mit einem so schlechten Zustand.

Alles Gute für Dich
Elsbeth
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wie soll es weiter gehen?

rokama66 1084 03. 11. 2017 18:42

@ rokama66

Deborah 301 04. 11. 2017 06:05

Re: @ rokama66

rokama66 267 04. 11. 2017 08:15

Re: Wie soll es weiter gehen?

Zora 326 04. 11. 2017 11:25

Re: Wie soll es weiter gehen?

elsbeth 246 04. 11. 2017 11:52

Re: Wie soll es weiter gehen?

rokama66 309 04. 11. 2017 16:04

Re: Wie soll es weiter gehen?

A20213 217 02. 02. 2018 12:33

auf dem Zahnfleisch kriechen ....

Antero 324 02. 02. 2018 13:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen