Re: mangel an Gespraechsstoff

05. 10. 2017 20:54
Ich habe mich sehr zurückgezogen - gegen früher -und empfinde auch einen "mangel an Gespraechsstoff".

Allerdings bestanden aktuelle Gespraechsstoffe früher aus Aufregungen , die ich evtl selbst mit verursacht hatte oder : mir Leute angetan hatten ( Reifen zerstochen usw).

Es gibt nur wenig Menschen , mit denen ich oft Gesprächsstoffe finde, und mit ihnen auch gleichwertig rede und mich gut dabei fühle.. eine positive Entwicklung des Gespräches fühle.

Ich bin ein guter und allzu geduldiger Zuhörer geworden - sodass einige glauben...mein Schweigen so zu deuten... mich stundenlang zutexten zu müssen ..mit Themen , die für mich absolut uninteressant sind.
Aber durch Zuhören lerne ich den anderen besser kennen , als durch selber reden
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

mangel an Gespraechsstoff

RoManiac 593 03. 10. 2017 11:35

Re: mangel an Gespraechsstoff

A20213 165 03. 10. 2017 13:13

Re: mangel an Gespraechsstoff

Mexx55 163 03. 10. 2017 13:28

Mal ganz davon abgesehen............

kinswoman 118 03. 10. 2017 18:35

Re: mangel an Gespraechsstoff

RoManiac 113 03. 10. 2017 15:29

Re: mangel an Gespraechsstoff

gabriela67 92 03. 10. 2017 16:00

Re: mangel an Gespraechsstoff

gabriela67 84 03. 10. 2017 16:04

Re: mangel an Gespraechsstoff

gabriela67 94 03. 10. 2017 16:08

Re: mangel an Gespraechsstoff

Irma 100 03. 10. 2017 18:35

Re: Mangel an Gespraechsstoff

Annika 99 03. 10. 2017 22:00

Re: Mangel an Gespraechsstoff

gabriela67 97 04. 10. 2017 09:37

Re: Mangel an Gespraechsstoff

RoManiac 65 05. 10. 2017 15:53

Re: mangel an Gespraechsstoff

caribeso 65 05. 10. 2017 20:54

Re: mangel an Gespraechsstoff

Beliar 67 06. 10. 2017 02:28

Re: mangel an Gespraechsstoff

RoManiac 50 06. 10. 2017 13:32

Re: mangel an Gespraechsstoff

Mexx55 65 06. 10. 2017 16:55

Re: mangel an Gespraechsstoff

RoManiac 82 07. 10. 2017 20:06



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen