wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

29. 09. 2017 11:54
Hallo,
ich musste schon oft nach einer Phase neu anfangen. Nun bin ich mit 40 seit 6 Jahren berentet.
Zuletzt hab ich 5 Jahre ehrenamtlich im Büro gearbeitet und ich ging voll drin auf.
Nach einer hypomanischen Phase letzten Sommer setzte ich die Medikamente ab und dann
kam eine sehr schwere Depression mit 2 KH Aufenthalten. Es sind jetzt schon 9 Monate. Die Medis haben mich halbwegs stabil gemacht, ging wieder zum Ehrenamt. Leider hatte sich dort viel verändert und es machte
keinen Spass mehr. Ich hörte auf. Sprich, ich rutschte wieder mehr ab und war unfähig mir etwas Neues zu suchen.
Zudem wohnte ich seit 1 Jahr mit meinem Partner auf 33qm, was mich belastete und ich Esel machte
auch mit ihm Schluss, dabei hat er sich 9 Monate um mich gekümmert.
Nun bin ich fast täglich alleine in der Wohnung und es ist der Horror. Schaue mich wieder nach Ehrenämter um, aber es zieht sich alles so hin. Ich weiss, durch Beschäftigung (die ich aber in der Wohnung nicht habe, ausser putzen) werd ich wieder ganz die Alte. Es war immer von heute auf morgen. Ehrlich.
Kennt das noch jemand von Euch?

w40, bipolar seit 16 Jahren, ledig, keine Kinder
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

aidualc 458 29. 09. 2017 11:54

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

Beliar 174 29. 09. 2017 12:07

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

aidualc 156 29. 09. 2017 12:21

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

Beliar 151 29. 09. 2017 12:37

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

chihuahua83 167 29. 09. 2017 13:10

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

Eternity 176 29. 09. 2017 15:32

Re: wer kennt es- depression wegen keiner beschäftigung

Aroma 129 22. 10. 2017 14:33



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen