Wenn Angehörige uneinsichtig sind

11. 08. 2017 11:05
Hallo Zusammen,

mein (Ex) Freund befindet sich ja derzeit in einer unbehandelten Manie (dazu habe ich ja in einem anderen Post was geschrieben), und ich habe das Gefühl, niemand nimmt es ernst. Ich habe keinen Zugang zu ihm, da ich seit mittlerweile 7 Wochen sein absoluter Feind bin.
Ich trage für mich ja schon diese Macht- und Hilflosigkeit, was mich aber so wütend macht ist, dass seine Eltern das Prinzip der drei Affen (nichts sehen, nichts hören, nichts sagen) anwenden.
Sie kennen seine psychische Historie, sind aber davon überzeugt, dass er gesund ist (ihm geht ja so gut, er ist bester Laune und kann seinem Job nachgehen). Mir glaubt man einfach nicht, man hört mir nicht einmal richtig zu.

Er fährt gerade familiär und finanziell sein (unser) Leben an die Wand und alle schauen zu. Man muss bedenken, dass hier ja auch noch sein Kind involviert ist.

Kann ich dieses "nicht wahrhaben wollen" bzw "nicht sehen wollen", so interpretieren: Sie haben keinen Leidensdruck, deswegen muss ja alles mit ihm in Ordnung sein?
Den Leidensdruck habe nur ich derzeit - und das mehr als geballt. Das scheint aber auch niemand von denen zu interessieren (Blut ist dicker als Wasser!). Er hat sich getrennt und somit bin ich für die einfach auch raus!
Wage ich auch nur mal zu erwähnen, dass er krank ist, heißt es: "Nein, er wirkt völlig normal und klar auf uns"
Ich gehe mal davon aus, dass sie mich für "irre" halten, da ich so einen Alarm mache.

Ich mache mir große Sorgen um ihn, da ich bereits uA eine leichte Manie und die darauffolgende Depression (mit Suizidgedanken) erlebt habe.

Derzeit halte ich Abstand zu ihm, wohne seit einer Woche nicht mehr Zuhause und habe mir selbst Hilfe gesucht, da dieser Zustand unerträglich ist.

Muss er erst wirklich ganz tief am Boden liegen, damit nicht nur er, sondern auch alle anderen aufwachen? :-(

Lavande
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Lavande 385 11. 08. 2017 11:05

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Sumosimi 175 11. 08. 2017 11:27

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Lavande 147 11. 08. 2017 11:42

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Friday 159 11. 08. 2017 12:01

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Lavande 150 11. 08. 2017 12:09

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Friday 146 11. 08. 2017 12:44

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Sumosimi 131 11. 08. 2017 13:49

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Lavande 108 11. 08. 2017 13:59

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Friday 109 11. 08. 2017 14:04

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

tough 118 11. 08. 2017 14:14

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Friday 115 11. 08. 2017 14:00

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Lavande 125 11. 08. 2017 14:06

Re: Wenn Angehörige uneinsichtig sind

Friday 161 11. 08. 2017 14:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen