Frustriert durch Ärztin

13. 07. 2017 17:38
Hey Leute,

Muss mal meinen Frust loswerden. Gehe seit 4 Jahren zur gleichen Psychiaterin und war bisher auch immer sehr zufrieden. Sie ist sehr direkt und sagt Dinge so wie sie es sich denkt, was ich bisher ganz sympathisch fand. Doch seit ich keine reine Depression mehr hab und es nunmal nicht mehr so einfach ist wie früher mit der Medikation, lässt sie das an mir aus.
Als ich das Lithium begonnen hab zu nehmen hat sie einfach gleich mal mit 2 Tabletten (900mg) angefangen, ich habe es abgebrochen weil es mir dermaßen schlecht ging. Ich erklärte ihr beim nächsten Termin wieso ich abgebrochen habe und sie glaubte mir einfach nicht bzw. verharmloste alles.
2. Versuch mit Lithium: zuerst zwei Wochen 1 Tablette(450mg) es wurde kein Spiegel gemacht und danach hochdosiert auf die 900mg. Mir ging es wieder wirklich beschissen. Nachdem ich bei ihr angerufen hatte, sagte sie wieder das kommt nicht vom Lithium & ich soll weiter nehmen. Spiegelmessung war erst nach 2 Wochen mit dieser hohen Dosis.2 Tage vor der Blutabnahme ließ ich es weg weil ich nicht mehr konnte, daher war der Spiegel verfälscht, der dann bei 0,6 lag.
Beim nächsten Termin versuchte ich ihr das zu erklären und ich wiederholte dass es mir mit dieser Dosis sehr sehr schlecht geht. Sie nahm mich überhaupt nicht ernst, sagte meine Beschwerden kommen nicht vom Medikament und ich soll brav weiterschlucken. Ich überredete sie es mit ein bisschen weniger zu versuchen wo sie ziemlich bockig drauf reagierte, gab mir auch keine Überweisung mit um den Spiegel zu checken. Das erledigte ich dann über meinen Hausarzt und siehe da der Spiegel liegt bei 0,72. Beim nächsten Termin konfrontierte ich sie damit. Reaktion: Aha ok! Sonst nichts!!! Naja so weit so gut Hauptsache der Spiegel passt.
Dann wurde sie besonders reizvoll. Zuerst offenbarte sie mir, dass sie glaubt ich hätte eine Persönlichkeitsstörung (wurde kurz zuvor getestet-Diagnostik- kam nix dabei raus. Das hätte ich und jeder andere in meinem Umfeld sofort sagen können +Therapeutin, aber gut hab ich mich halt testen lassen) Da ich ja auf 3 potente Medikamente nicht (ausreichend) ansprechen würde, liegt das Problem also bei mir! Aha! Dann sagte sie mir noch dass die ganze Situation für sie sehr unbefriedigend sei...für mich etwa nicht??!! Schließlich muss ich die ganzen Pillen schlucken, NW aushalten und jedesmal hoffen & enttäuscht sein. Sie sagte außerdem ich hätte zu hohe Erwartungen und es geht auch normalen Menschen nicht jeden Tag super gut, dann sei es kein Wunder, dass ich unglücklich sei!! Ohh man da musste ich mir echt was anhören. Sind es wirklich so hohe Erwartungen dass ich mir Stabilität wünsche? Ich denke nicht!
Bin dermaßen grantig aus dem Behandlungszimmer raus und werde mir denke ich einen neuen Psychiater suchen, der mir nur weil er nicht mehr weiter weiß, nicht gleich eine Persönlichkeitsstörung andichten will.

Zudem das einzige Medikament dass wir derzeit in Richtung bipolar ausprobiert haben ist das Lithium.
1. hab ich gehört es dauert bis zu einem halben Jahr bis die volle Wirkung da ist
2. es gibt noch viele andere Medikamente die mir helfen könnten und noch nicht probiert wurden

Naja gehe eh bald in die Klinik, da werden sie mich wohl hoffentlich richtig einstellen.

Sorry ich musste mal meinen Frust rauslassen! Findet ihr ich reagiere über?

Liebe Grüße
Caro
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Frustriert durch Ärztin

Caro_Wien 493 13. 07. 2017 17:38

Re: Frustriert durch Ärztin

realwandernase 143 13. 07. 2017 18:02

Re: Frustriert durch Ärztin

blauäugige 123 13. 07. 2017 19:31

Re: Frustriert durch Ärztin

tough 117 13. 07. 2017 20:11

Re: Frustriert durch Ärztin

levyc 111 13. 07. 2017 21:39

Re: Frustriert durch Ärztin

dino 114 14. 07. 2017 07:36

Re: Frustriert durch Ärztin

Caro_Wien 114 14. 07. 2017 07:45

Re: Frustriert durch Ärztin

tschitta 86 14. 07. 2017 09:42

Re: Frustriert durch Ärztin

tough 87 14. 07. 2017 09:59

Re: Frustriert durch Ärztin

dino 104 14. 07. 2017 12:07

Re: Frustriert durch Ärztin

Caro_Wien 140 14. 07. 2017 14:36

Re: Frustriert durch Ärztin

A20213 114 14. 07. 2017 09:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen