Er will eine Vernunftbeziehung

06. 07. 2017 23:47
Puh ... wo fang ich an... mein Freund und ich sind seit fast 4 Jahren zusammen. Von seiner Krankheit weiß ich eigentlich so richtig erst seit ein paar Tagen Bescheid. Er hatte es zwar mal erwähnt aber selbst wenn ich nachgelesen hatte hab ich es einfach nicht verstanden.

In diesen 4 Jahren hat er sich in verschiedene Lügen hineingelebt und ich hab ihm geglaubt.

Vor einer Woche kam dann alles andere Licht. Sehr unschön.

Zur Vorgeschichte noch ... da ich selbst letztes Jahr in einem Tiefpunkt war weil ich über unsere Situation nicht mehr klar kam hab ich mit einem anderen Mann geschrieben und meine Beziehung in Frage gestellt. Das hab ich auch ganz schnell bereut. Aber des Fehler war gemacht und mein Freund hat es mitbekommen...! Es waren ein paar harte Wochen zwischen zusammenraufen und herablassend aber ich habe es als gerecht gefunden für mein vergehen.

Ein Jahr später ... vor einer Woche.... ich hochschwanger ... Geburtstag .... fand heraus das er sich mit einer anderen Frau trifft. Ich bin dort hingefahren ... hab ihn bloß gestellt und grad ohne Geld handy und Jacke stehen lassen.
Die Olle hat ihn dann an den Bahnhof gefahren, da er ursprünglich von wo ganz anders ist 200km entfernt.

Ich in Rasche schreib seiner Mutter die überrascht war was er mir so alles aufgetischt hatte und das ich so garnix darüber weiß .

Ich mir Sorgen gemacht ob ich nicht doch zu überreagiert hab.

Am nächsten Tag würde mir berichtet das er heil angekommen ist.

Ich hab ihn dann geschrieben das ich von ihm eine Erklärung erwarte. Mit Antwort hab ich nicht gerechnet.
Mehr oder weniger waren auch Beleidigungen dabei ich wäre eine verräterin ect.

Nach langem schreiben hat er mir quasi erklärt es wäre Ursache -Wirkung ... meine Aktion von letzten Jahr... meine Eifersucht auf die einzige Person die er hier kenne und möge und so weiter ... da gäbe es keine andere Möglickeit um den großen Knall zu vollziehen.

Da ich ja ein Kind erwarte sind wir dann an einem Punkt geraten wo wir beide feststellen mussten ... wir müssen entweder zusammenhalten oder auf nimmer wieder sehen sagen.

Er meinte dann ... stand jetzt für ihn ... sind wir getrennt ... und er lässt sich von niemanden was vorschreiben was er zu tun oder zu lassen hat. Er hätte auch bezüglich der ollen auch kein schlechtes Gewissen und von demher ist der Stand jetzt einfach getrennt.
Wir könnten erstmal Freunde bleiben und versuchen uns beide um das Kind zu kümmern das wäre quasi sinnvoller als abzuhauen.
Das er sich aber weiterhin mit der ollen trifft hab ich ihm nicht zu sagen da es ja die einzige Person ist die er hier hat.
Die hätte für ihn quasi nur eine Funktion... mal kurz vor dem ganzen Druck entfliehen das kann er ja daheim nicht.

Noch dazu kam das sein Hund eingeschläfert werden musste mit dem er eine ganz enge Bindung hatte.

Jetzt machen wir quasi hier so ein Vernünft Ding .. er kann das .... ich Schwank da so ein wenig. Ich kann es mir nicht vorstellen ihn nicht mehr zu küssen oder ähnliches.

Er sagt er kann mir nicht sagen ob das in einem halben Jahr anders aussieht ... stand jetzt sind wir getrennt fertig.

Wie geht dann das bitte? ich versteh auch nicht wie er das auf einmal so abstellen kann. Gefühle gehn doch nicht von heut auf morgen.
Mich verwirrt das ganze.
Vor der gAnzen Aktion hat er Tage lang quasi nicht geschlafen... er meinte es wären so vorboten dass bald was passiert. Ich weiß nicht ob der das wirklich genau so sieht oder das nur eine Phase is. Fakt ist ich lieb ihn ja immer noch trotz den ganzen Lügen und versprechen. Er meinte ich wäre auch nicht ganz gesund weil ich das jetzt so mitmach und er glaubt auch nicht daran das ich das pack.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Er will eine Vernunftbeziehung

tschäänny 342 06. 07. 2017 23:47

Re: Er will eine Vernunftbeziehung

blauäugige 103 07. 07. 2017 12:48

Re: Er will eine Vernunftbeziehung

tschäänny 87 07. 07. 2017 16:48

Re: Er will eine Vernunftbeziehung

blauäugige 73 08. 07. 2017 13:43

Re: Er will eine Vernunftbeziehung

tschitta 69 10. 07. 2017 11:24



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen