Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

23. 06. 2017 01:44
Hallo alle hier :)

Ich hab mich gerade hier angemeldet, da ich momentan recht verzweifelt bin und einfach hoffe, dass hier jemand weiter weiß.
Ich habe einen sehr guten Freund, wir waren bis vor kurzem auch noch zusammen, der depressiv ist und das schon seit Jahren. Man muss sagen, wir kennen uns jetzt knapp ein Jahr, wo wir uns leider nicht oft sehen konnten, da ich auf einem Schüleraustausch war zwischenzeitlich. Und auch, wenn es nur über Whatsapp war, habe ich schon so manche depressive Phase mit ihm durchgestanden, in welchen teils echt heftige Dinge passiert sind. Er hat mich davor immer vorgewarnt, wie er dann ist, was er sagen könnte und was ihm dann in dem Moment normalerweise gut tut und hilft. Einmal als es ihm wirklich sehr schlecht ging, hat er sehr viele DInge gesagt, die teils auch echt verletzend waren, aber ich bin halt sogesagt bei ihm geblieben und hab ihn unterstützt. Das war noch bevor ich überhaupt über seine Gefühle wusste. Dann sind wir einige Zeit später zusammen gekommen, ihm ging es super, wenn etwas war, hat er mit mir geredet und wir haben uns immer unterstützt (da ich mental teils auch meine Probleme habe). Er hat immer sehr weit in die Zukunft gedacht, über Hochzeit und gemeinsame Wohnung, was auch immer geredet, und es war echt schön ihn von etwas träumen zu hören.
Und dann mit einem Mal, hat er Schluss gemacht, aus dem nichts und sich zwar tausend mal entschuldigt und auch immer wieder gesagt, dass er es bereuen wird, er aber stark bleiben muss, aber mir nie einen richtigen Grund genannt. Das ist jetzt rund 2 Monate her.
Und in diesen zwei Monaten hat sich sehr viel geändert bei ihm, er ist auf einmal komplett kaltherzig geworden, nicht mehr offen darüber wie es ihm geht, ist sehr oft schnell sauer wegen nichts und ich interessiere ihn meist auch nicht, also wie es mir geht und ist respektlos mir gegenüber. Wenn er jedoch etwas Gras raucht, ist er oft noch genauso wie früher und redet davon wie gerne er diese Beziehung hätte, es aber einfach nicht geht. Wir haben uns seitdem leider auch nicht gesehen, da wir auch etwas weiter auseinander wohnen.

Dazu muss man sagen, dass er immer behauptet hat, ich hätte ihm das Leben gerettet, da er einerseits einen Suizidversuch durchführen wollte, aber, wie er es schilderte, es nicht ging da ich ihn nicht fallen lassen hab, wie all die anderen und dass er bei mir Hoffnung sieht und spürt, die er sonst verloren hat. Zumindest das erste betitelt er jetzt immer als Lüge meinerseits, da er sowas angeblich nie gesagt hätte.

Ich mach mir extrem Sorgen um ihn, ich hab ihn schon in depressiven Phasen erlebt, aber noch nie so, nie so komplett von der Rolle und das komplette Gegenteil seiner Persönlichkeit. Ich bin mittlerweile wirklich am verzweifeln wie ich vorgehen soll, wenn ich versuche Distanz zu wahren kommt öfters er vermisst mich und der Kontakt tut ihm gut, wenn ich ihm aber näher kommen will, macht er mich andauernd an. Zwischendurch gibt er sich Mühe, dass alles wieder gut wird und dann ignoriert er mich Tage wieder. Er ist so hin und hergerissen momentan und ich weiß nicht genau was ich machen soll. Ich kann nicht alles tolerieren was er sagt und tut, aber ich habe ziemlich viel Nachsicht.
Ich hoffe, dass wir wieder zurück in eine Beziehung finden, da es uns beiden gut tut, den jeweils anderen an seiner Seite zu haben, aber jetzt wollte ich hier mal fragen, ob ihr glaubt, dass das klappt bzw ob ich versuchen sollte dafür zu kämpfen? Bzw generell was man da machen kann, weil ich weiß nicht mehr weiter, nahezu jeder Versuch bisher was zu tun um die Situation zu verbessern ist komplett fehlgeschlagen.

Entschuldigt den langen Text, ich würde mich wirklich sehr über eine Antwort freuen :)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 913 23. 06. 2017 01:44

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Ceily 269 23. 06. 2017 07:23

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 194 24. 06. 2017 00:56

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Ceily 167 24. 06. 2017 11:13

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 161 24. 06. 2017 16:10

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

blauäugige 210 23. 06. 2017 10:21

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 180 24. 06. 2017 00:43

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Feejc 175 24. 06. 2017 09:40

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Feejc 172 24. 06. 2017 09:46

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 171 24. 06. 2017 16:00

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Feejc 164 25. 06. 2017 18:06

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 164 25. 06. 2017 22:55

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Ceily 173 26. 06. 2017 17:49

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

lvgl99 181 27. 06. 2017 15:55

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Snowychan 138 30. 06. 2017 23:12

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

huskine 106 09. 07. 2017 14:38

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Nil 115 09. 07. 2017 14:51

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

huskine 117 09. 07. 2017 17:43

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

Nil 96 09. 07. 2017 18:24

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

levyc 105 09. 07. 2017 18:34

Re: Plötzliche Veränderung von Freund+ anschließende Trennung

blauäugige 139 10. 07. 2017 11:27



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen