Re: Psychose und Manie

17. 05. 2017 09:15
Hallo klein -s

Was nimmst du für Medikamente?

Grundsätzlich:

hole dir doch eine Zweitmeinung bei einem Arzt, der sich etwas kritischer mit Medikation auseinandersetzt.

Was sicher nicht gut ist, ist einfach abzusetzen. Weil dann eine Hypersensibilität durch die Neuroleptika dazu führt, das vermutlich schwere Symptomatik auftreten kann, die aber eigentlich Entzugssymptomatik ist. Aber es ist und bleibt dann schwere Symptomatik. Davon ist wirklich schwer abzuraten!!!

Drum empfiehlt es sich, dies, wenn überhaupt sehr sehr langsam (mit sehr sehr langsam ist z.b. über 2 Jahre gemeint) und in guter Begleitung anzugehen. Wenn überhaupt, deshalb brauchst du sehr sehr gute Beratung.
Vielleicht ist dann eine mehr oder weniger Reduzierung oder allenfalls Wechsel schlussendlich das was geht und gut tut. Und falls du zu der Erkenntnis kommst, das du die Medikamente in der Dosierung brauchst, hast du dann vielleicht eine bessere Akzeptanz.
Jedenfalls es ist dein Recht dich damit auseinanderzusetzen.

Ich wünsche dir, das du gute Unterstützung kriegst, und du dich wieder spüren kannst.


lg tschitta



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.17 09:23.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Psychose und Manie

KleinS 526 16. 05. 2017 17:45

Re: Psychose und Manie

frobbert 273 16. 05. 2017 18:37

Re: Psychose und Manie

Lichtblick 270 16. 05. 2017 19:17

Re: Psychose und Manie

A20213 233 17. 05. 2017 09:20

Re: Psychose und Manie

tschitta 220 17. 05. 2017 09:15



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen