Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

08. 07. 2017 14:19
hallo mad usa,

also ich kann dich gut verstehen. Und ich verstehe es sehr gut, dass du nach schweren Erfahrungen vorsichtig bist.

Zu deinen Fragen,
also für mich ist es hilfreich , auf Reaktionen von meinem Umfeld zu achten. resp. ich habe nun eine Handvoll Leute dir mir ehrlich rückmelden (einfach wie sie mich wahrnehmen) ohne Druck zu machen. Mir hilft das.

Weiter bin ich jetzt wieder bei einer Ärztin, die kein Druck ausübt, Medis zu nehmen, und die eine offene, beratende Haltung dazu einnimmt. . Dadurch kann ich die Dinge so ansprechen, und sie nimmt mich ernst, bringt aber auch ihre Kenntnisse und Erfahrungen ein. Und dann ist es schlicht Versuch und Irrtum.
(so ein Arzt hatte ich schonmal, wurde dann pensioniert leider, und dann geriet ich halt an einen eher Hardliner, was für mich nicht hilfreich war)

Wie ich entdeckte, dass ich auf tiefere Dosierungen schon genügend anspreche, das war ja sehr unfreiwillig.
Also der Hardliner Arzt hatte ich aufgesucht, als ich grad ne schwere Lebenslage zu meistern hatte. uNd es war so oder so eine schwere Zeit die ich durchmachte. Was dann jedoch durch die Medis geschah, war für mich abartig, wirklich , tut mir leid, anders kann man den Symptomatiken nicht sagen.
Das war Zombiehaft, und so waren auch die Rückmeldungen.

Da der Arzt gleich mehrere Substanzen angesetzt hatte, wars schwierig zu wissen woran liegts jetzt. und da er mich auch sehr krank redete, habe ich das wirklich ne zeitlang quasi als notwendig und gut erachtet, was ich rückwirkend auch nicht mehr ganz verstehe.
Irgendwann habe ich mir echt gesagt, also wenn es mir mit Medis derart hundeschlecht geht, da kann ich grad so gut die Medis weglassen.
Und dann kam die Erfahrung dazu, wie schwierig es ist diese abzusetzen (ich wurde sehr instabil und weinerlich und es war nicht abzuschätzen, woran es liegt), aber eben auch die Erfahrung, dass da wirklich viel Nebenwirkung dabei war... schlussendlich eben ist das Erfahrung. Und dann habe ich halt mit niedrigeren Dosierungen versucht. Zuerst ohne Wissen des Arztes (was ich wirklich niemandem empfehle!!!!), da der mir schwere Noncompliance vorhielt. Unterdesssen habe ich Vertrauen zur neuen Ärztin und bespreche das mit ihr.
Wie du es richtig beschreibst, machen Neuroleptika höchstwahrscheinlich nicht einfach nur ne Dämpfung, sondern der Körper reagiert darauf, und versucht die Dämpfung unter Umständen mit mehr Rezeptoren auszugleichen.

Ich habe jedoch auch beruflich Nähe zu dem Thema, und habe gewisse Kenntnisse. Darum möchte ich mein Vorgehen nicht empfehlen!!!!! Finde es sehr wichtig, ein Arzt des Vertrauens zu finden und zu Rate zu ziehen. Auch gerade zu Rückmeldung und längerer Begleitung. man kann das nicht gut nur selber einschätzen.

Medikamente können sehr wichtig sein.
Mir persönlich erscheint es nach all dem einfach einleuchtend, dass es eine sorgfältige individuelle Dosisfindung braucht.

lg tschitta



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.17 14:30.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

blended73 721 10. 05. 2017 11:33

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

Sundance 225 10. 05. 2017 11:48

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

blended73 178 11. 05. 2017 12:08

Um das wirklich Wichtige kümmern

Lichtblick 170 11. 05. 2017 21:43

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

tschitta 172 11. 05. 2017 22:49

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

tschitta 158 11. 05. 2017 23:26

@ tschitta und Alle!

Amy123 200 12. 05. 2017 03:01

Re: @ tschitta und Alle!

zuma 168 12. 05. 2017 07:49

Re: @ tschitta und Alle!

tschitta 153 12. 05. 2017 15:18

Re: @ tschitta

Deborah 138 12. 05. 2017 16:06

Re: @ tschitta

tschitta 122 12. 05. 2017 18:47

Re: @ tschitta

tough 120 12. 05. 2017 19:02

Re: @ tschitta nochmal......

Amy123 126 13. 05. 2017 10:38

Re: @ tschitta und Alle!

zuma 119 12. 05. 2017 16:53

Re: @ tschitta und Alle!

tschitta 106 12. 05. 2017 17:25

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

Nicole70 124 12. 05. 2017 08:45

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

tschitta 133 12. 05. 2017 10:01

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

Nicole70 128 12. 05. 2017 10:51

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

mad-usa 79 08. 07. 2017 00:34

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

tschitta 98 08. 07. 2017 14:19

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

DGBS Betroffenenvertreter Martin Kolbe 188 11. 05. 2017 23:51

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

tschitta 70 08. 07. 2017 10:42

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

Mezzo74 129 12. 05. 2017 18:22

Re: Neffe mit ADS/H bekommt Quetiapin

blended73 155 15. 05. 2017 12:32



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen