CBD nicht zugelassen und wir sind die Leidtragenden /Idioten/

10. 05. 2017 14:18
Hallo Ander,

ich habe es dir schon per whatsapp geschrieben, dass ich denke, dass es davon kommen könnte.
Bei mir die gleiche Situation, sobald ich mehr als 0,7 mg Risperdal nehme. /es ist etwas Ähnliches/

Ich weiss echt nicht, was ich schlucken soll.

Zyprexa /damals in der Kombination mit Cipralex/ hat mich extrem depressiv gemacht.
Abilify hat mich total nervös gemacht.
Seroquel kann ich nicht, dissoziative Symptomatik wird schlimmer.
Sycrest - geschwollenes Gesicht.

CBD ist nicht zugelassen, obwohl schon seit vielen Jahren bekannt ist, dass es antipsychotisch wirkt, mit geringeren Nebewirkungen als die anderen Antipsychotika.

LG A.






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.17 14:22.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Invega Überempfindlichkeit?

Ander 399 09. 05. 2017 21:24

CBD nicht zugelassen und wir sind die Leidtragenden /Idioten/

A20213 186 10. 05. 2017 14:18

Re: CBD nicht zugelassen und wir sind die Leidtragenden /Idioten/

avenu 130 10. 05. 2017 18:56

Re: CBD nicht zugelassen und wir sind die Leidtragenden /Idioten/

A20213 181 10. 05. 2017 20:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen