Re: Hallo ich bin neu :)

19. 04. 2017 22:07
Hallo,

ich versuche, obwohl ich weiblich bin es etwas aus seiner Sicht zu sehen/erklären.
Zur Aggression und Alkoholproblem kann ich wenig sagen, da ich diese Probleme nicht habe.

Zu Medikamenten: aus meiner Sicht: sie können es, also die Störung etwas "besser" oder "weniger" machen. Ein Allheilmittel ist es aus meiner Sicht aber nicht. Ich denke, es ist eher sehr sehr selten, dass jemand mit einem Medikament, oder mehreren Medikamenten "normal" oder eher gesund wird.

Zu diesem Satz:
"Er möchte nun auch vorerst nicht mehr mit mir zusammen ziehen, warum weiß ich nicht."

Ich denke, dass es eine gute Entscheidung ist. Er weiss/ahnt/spürt wahrscheinlich selbst, dass es samt Zusammenleben bei ihm nicht funktionieren würde.


Allgemein würde ich sagen, dass ab einem gewissen Grad der Störung /oder Störungen/ eine Beziehung, oder zumindest eine Beziehung im klassischen Sinne oft /oder bei vielen/ nicht möglich ist.

Wenn du mit ihm weitermachen möchtest, würde ich dir raten einfach die guten Momente zu geniessen und sobald er "wieder anfängt" auf Abstand zu gehen.

LG A.






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.17 22:07.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hallo ich bin neu :)

Pebblz 952 19. 04. 2017 21:11

Re: Hallo ich bin neu :)

A20213 305 19. 04. 2017 22:07

Re: Hallo ich bin neu :)

Susa 344 19. 04. 2017 22:08

Re: Hallo ich bin neu :)

zuma 299 20. 04. 2017 11:15

@ Zuma @ Pebblz

4Komma5 256 20. 04. 2017 14:25

Re: @4Komma5

A20213 236 20. 04. 2017 15:20

Re: Hallo ich bin neu :)

seeteufel 262 20. 04. 2017 22:09

Re: Hallo ich bin neu :)

michelle111 238 01. 05. 2017 21:15

Re: Hallo ich bin neu :)

blauäugige 222 02. 05. 2017 07:14

Re: Hallo ich bin neu :)

A20213 216 02. 05. 2017 08:41

Re: Hallo ich bin neu :)

blauäugige 256 02. 05. 2017 12:27



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen