Manie versus "ich war im Flow"

16. 04. 2017 14:51
Mir ist kein besserer Titel eingefallen...

Es ist so, wenn ich mal eine gute Idee habe und das konsequent umsetze, dann heißt es: sie ist wieder manisch geworden.

Wenn mein Mann sich einen Minibagger ausleiht und damit den halben Garten um baggert, da war er "im Flow".

Wenn ich genau dasselbe machen würde, fragt er mich, ob ich die Medikamente genommen habe.

Kurz gesagt: für meine Freizeitbeschäftigung in den nächsten Wochen ist gesorgt. Er hat sich bei der Tiefe verschiedener Gruben (z.B. für Erdaustausch) verschätzt und dreimal dürft ihr raten, wer das dann wieder zu schaufeln darf. Er muss ja leider arbeiten.

Und dann wundert er sich noch, wenn ich gereizt reagiere.

__________________________________________________________________________

...mittlerweile zum Drachen mutiert...
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Manie versus "ich war im Flow"

dino 724 16. 04. 2017 14:51

Re: Manie versus "ich war im Flow"

tough 290 16. 04. 2017 16:23

Re: Manie versus "ich war im Flow"

A20213 279 16. 04. 2017 16:43

Re: Manie versus "ich war im Flow"

Tessa 250 16. 04. 2017 17:32

Re: Manie versus "ich war im Flow"

Kessy 207 16. 04. 2017 18:29

Re: Manie versus "ich war im Flow"

tschitta 209 16. 04. 2017 18:40

Re: Manie versus "ich war im Flow"

Sumosimi 250 16. 04. 2017 19:18

Re: Manie versus "ich war im Flow"

avenu 203 16. 04. 2017 18:54

Re: Manie versus "ich war im Flow"

Friday 189 17. 04. 2017 11:02

Re: Manie versus "ich war im Flow"

dino 195 17. 04. 2017 11:14

Re: Manie versus "ich war im Flow"

Friday 178 17. 04. 2017 12:46

Re: Manie versus "ich war im Flow"

dino 182 17. 04. 2017 14:46

Re: Manie versus "ich war im Flow"

elsbeth 160 17. 04. 2017 15:38

Re: Manie versus "ich war im Flow"

avenu 178 17. 04. 2017 15:59

Wem glaubt man wann?

Lichtblick 194 17. 04. 2017 20:31

Re: Manie versus "ich war im Flow"

dino 198 18. 04. 2017 12:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen