Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

26. 01. 2017 18:04
Hy,

ich hoffe, es wird jetzt nicht missverstanden, was ich schreibe. Ich gebe niemanden die Schuld an irgendetwas, das vorweg.

Ich hatte ebenfalls mehrere lange depressive/gemischte Phasen, war vermutlich für meinen damaligen Partner emotional nicht mehr so ganz erreichbar (wir waren 11 Jahre zusammen). Mein Partner war durch sein Verhalten (ich würde es als "phlegmatisch" beschreiben) nicht wirklich eine Hilfe für mich, vllt. häufig auch hilflos, sprach aber nie drüber. Ich merkte schon länger, dass wir uns auseinander entwickelten. Trotz allem konnte ich da die Beziehung noch nicht beenden, da ich keine Kraft dazu hatte (durch die Depression). Ohne die Depression hätte ich mich schon eher von ihm getrennt.
Insofern könnte es also auch einfach sein, dass vorher schon "Sand im Getriebe" war, Deine Frau aber nicht die Kraft hatte, die Ehe zu beenden (v. a., wenn auch noch ein Kind im Spiel ist). Dann kommt eine Hypomanie (egal, wodurch), deine Frau ist wieder handlungsfähig weil aus der Depression raus. Klar denke ich schon, dass das Ursprungsverhalten Deiner Frau mit auf die Hypomanie zurückzuführen ist - aber das sie mit dem Typen zusammenbleibt usw., wieso muss das mit der Hypomanie zusammenhängen? Kann es nicht ehr so sein, dass es erstens damit zusammenhängt, dass deine Frau vorher schon keinen Sinn mehr in der Ehe sah und zweitens, in Sachen Liebe an das Schicksal glaubt?

Ich denke, du machst es dir vllt. etwas zu einfach, wenn du alles nur auf die Hypomanie schieben würdest. Und da ist es auch egal, ob Bipolar1,2,3 oder sonstwas. Deine Frau hat eine Entscheidung getroffen und ist dabei geblieben. Egal warum, auch wenns wehtut. Ich denke, du solltest ihre Entscheidung respektieren und nicht die Hoffnung in der Erkrankung zu suchen.

LG und viel Kraft
Kessy
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Kamikater 1814 25. 01. 2017 20:24

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Eternity 487 25. 01. 2017 22:19

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Kamikater 436 25. 01. 2017 22:36

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Eternity 428 25. 01. 2017 23:37

Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Lichtblick 421 26. 01. 2017 17:24

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Kamikater 364 26. 01. 2017 17:36

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

fahni 351 26. 01. 2017 17:49

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Eternity 316 26. 01. 2017 18:06

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Kamikater 334 26. 01. 2017 20:01

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Lichtblick 331 26. 01. 2017 21:19

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Kamikater 339 26. 01. 2017 22:08

Re: Gedanklich ist da NICHTS zu lösen

Lichtblick 310 26. 01. 2017 22:34

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Kessy 375 26. 01. 2017 18:04

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Kamikater 356 26. 01. 2017 19:52

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

MadameX 314 30. 01. 2017 17:38

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Kamikater 300 30. 01. 2017 22:26

Eine Manie ist eine Krankheit

Lichtblick 349 30. 01. 2017 19:00

Re: Eine Manie ist eine Krankheit

Kamikater 346 30. 01. 2017 22:54

@Kamikater und @alle, Thema bipolar 3

Eternity 275 31. 01. 2017 15:28

Re: @Kamikater

fahni 290 31. 01. 2017 16:46

Re: Eine Manie ist eine Krankheit

Lichtblick 344 31. 01. 2017 19:37

Re: Bipolar Typ 3? Leben auf den Kopf gestellt: (Hypo)Manie, Verliebtheit und Empfängnis

Jathom 300 02. 08. 2017 22:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen