Lamotrigin bei Manie

07. 04. 2016 11:39
Hallo,
Lamotrigin soll bei einer bipolaren Störung mit eher depressiven Ausprägungen wirksam sein.
Bei mir war es so, dass es bis zu einer Dosis von 200 mg / Tag antihypomanisch gewirkt hat. Ich stellte mich ständig in Frage und konnte fast nichts mehr tun. Allerdings machte ich auch keine Fehler.
Ab einer Dosis von 300 mg / Tag wirkt es bei mir antidepressiv.
Ich kenne auch Patienten, die gleich große Manien und Depressionen haben, trotzdem hilft denen Lamotrigin anscheinend sehr gut.
Bei mir wechseln die Phasen tageweise, also sehr schnell. Da hilft das Lamotrigin auch viel besser als z.B. Tegretal (Carbamazepin).
Was könnt Ihr zur Eignung von Lamotrigin sagen?
LG

www.bipolar-koeln.de - www.bipolar-aachen.de
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Lamotrigin bei Manie

bipolar_koeln_de 974 07. 04. 2016 11:39

Re: Lamotrigin bei Manie

Mari2008 502 07. 04. 2016 12:19

Re: Lamotrigin bei Manie

bipolar_koeln_de 348 07. 04. 2016 16:14

Re: Lamotrigin bei Manie

Eisbaer 363 08. 04. 2016 14:26

Re: Lamotrigin bei Manie

Eternity 338 08. 04. 2016 14:57

Re: Lamotrigin bei Manie

Friday 337 08. 04. 2016 22:47

Re: Lamotrigin bei Manie

Eternity 274 09. 04. 2016 22:03

Re: Lamotrigin bei Manie

Friday 295 10. 04. 2016 19:20

Re: Lamotrigin bei Manie

Mari2008 482 09. 04. 2016 14:23

Re: Lamotrigin bei Manie

Alexia1987 117 16. 05. 2018 00:46

Re: Lamotrigin bei Manie

Eisbaer 77 17. 05. 2018 09:46



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen