Depression und Selbstwahrnehmung

"Anonym"
07. 05. 2002 20:44
Ich bin 25 Jahre alt ,mänlich und seit ca 8 Jahren psychisch krank. Die Diagnose lautet manisch depressiv,wobei ich seit 3 Jahren durchgehend Depressiv bin
Auch durch die krankheit bedingt habe ich viele Dinge des alltäglichen Lebens nicht lernen können und wollen.Ich befinde mich teiweise auf dem Entwicklungsstand eines 13Jährigen.Der Berg erscheint mir so hoch das ich einfach im Tal bleibe.Ich bin im Laufe der Jahre immer mehr vereinsamt,auch wenn ich unter Meschen bin,bin ich nur mit mir und meinen Gedanken beschäftigt.Wenn ich Gefühle für andere empfinde sind diese ablenend und agressiv.Wenn ich mich selbst betrachte ist da nichts außer negativen Gefühlen .Ich habe kein Bild von mir im "Normalzustand",ich fürchte den hat es nie gegeben. Ich habe Angst vor den Erinnerungen und der Zukunft.Ich habe Angst vor mir. Ich wünsche mir zwar Hilfe,konnte sie aber bis jetzt nie annehmen.Weiß nicht mehr weiter,jeden Tag der gleiche Alptraum. Wenn ich wenigstens etwas zur Ruhe kommen könnte. Ich hoffe es meldet sich jemand
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Depression und Selbstwahrnehmung

"Anonym" 719 07. 05. 2002 20:44

Re: Depression und Selbstwahrnehmung

Kobold 185 07. 05. 2002 22:35

Re: Depression und Selbstwahrnehmung

sue 182 07. 05. 2002 23:21

Re: Depression und Selbstwahrnehmung

Markus 202 08. 05. 2002 09:50

Re: Depression und Selbstwahrnehmung

Matthias 179 08. 05. 2002 12:36



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen