Re: Drogen und md

Alex
09. 05. 2002 02:55
Hi,

Drogen und md stehen für mich eindeutig in engem Zusammenhang, was ich aus eigener leidvollen Erfahrung weiß (8 Jahre Heroinabhängig, seit 7 Jhren clean). Die Droge ist aber nicht die Ursache, sondern lediglich das Symptom. Im Nachhinein gesehen für mich ein großer Vorteil, einer der heftigsten Drogen erlegen gewesen zu sein, weil man an ihrer Intensität und vor allem ihrer existenziellen Auswirkungen nicht vorbei kommt. Die existentielle und auch soziale Notlage hat mich dazu gezwungen, über das, wie ich mein Leben sehe nachzudenkenund zu handeln (oder halt weiter dahin zu vegetieren und irgendwann krepieren).
Auch heute bin ich kein Abstinenzler, ich rauche Zigaretten und trinke gerne mein Gläschen Wein, hab einen guten Job und das "Leben im Griff", oder aber doch manchmal nicht so ganz, denn warum finde ich mich sonst auf dieser Seite wieder...?
Alkohol, Zigaretten, voll Gesellschaftsfähig, doch ich denke, weitaus gefährlicher als Heroin. Heimtückischer, schleichender. Wobei ich dennoch dankbar bin, die Kraft gefunden zu haben, aus diesem Teufelstanz mich zu befreien.
Dennoch, seine Dämonen Traurigkeit, Verzweifeltsein, Hilflosigkeit und Ohnmacht versuchen immer wieder Besitz von mir zu ergreifen und es gleicht einem ständigen Kampf, ihnen nicht zu erliegen. Und manchmal bin ich des Kämpfens einfach nur müde, denn es kostet so viel Kraft und beginnt selbst die Beziehung zu dem Menschen zu gefährden, der mich selbst mit meinem Schmerz und meiner Verzweiflung in sein Herz schließt.
Jede Droge, und alles ist eine Droge, wenn die Dosis nicht mehr stimmt (selbst der ach so gesunde Sport kann eine Droge sein) ist definitiv eine Flucht, ein Schein. Man "behandelt" mit ihr das Symtom, nicht aber die Ursache...

Bye,Alex
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Drogen und md

Kobold 375 06. 05. 2002 23:35

Re: Drogen und md

sue 165 06. 05. 2002 23:47

Re: Drogen und md

Patrick 144 07. 05. 2002 09:17

Re: Drogen und md

Philipp 186 07. 05. 2002 11:02

Re: Drogen und md

Markus 103 07. 05. 2002 12:01

Re: Drogen und md

Matthias 241 08. 05. 2002 15:41

Re: Drogen und md

Kobold 144 08. 05. 2002 16:45

Re: Drogen und md

Alex 116 09. 05. 2002 02:55

Re: Drogen und md

Kobold 107 09. 05. 2002 22:26

Re: Drogen und md

Alex 199 12. 05. 2002 07:47



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen