Essen bei Lithiumeinnahme

28. 04. 2008 16:41
Hallo, grüße euch,

mir fiel etwas ein, was vielleicht für die eine oder den anderen hilfreich sein könnte.

Bis vor ca. nem halben Jahr nahm ich mein Lithium noch verteilt, 1 morgens und 1 1/2 abends.
Damals war ich, durch einen Absatz aus einem Buch, der Meinung man dürfte unmittelbar nach der Einnahme von Lithium nichts mehr essen, weil es sonst nicht so gut wirken könne.

Ich fragte meinen Psychiater und der meinte sogar, dass wenn man es ganz richtig machen wolle, nach seinem Wissen, ca. 1 Stunde vor der Einnahme und ca. 1 Stunde nach der Einnahme von Lithium nichts Essen sollte.
Das Lithium würde dann im Zusammenhang mit der Nahrung nicht vollkommen für seinen eigentlichen Zweck genutzt werden.

Eigentlich sind es nur gewisse Nährstoffe wie z.B. manche Fette, die da stören würden, aber da ich bis jetzt noch keine Liste ausfindig machen konnte, mit den genauen Lebensmitteln, sehe ich es als Möglichkeit an, meine Nahrungsaufnahme zu verschieben.
In manchen Situation aufs Essen zu verzichten ist nicht ganz so leicht, aber ich weiß warum ichs tue.

Um das in der Praxis umzusetzen war es für mich notwendig Lithium nur noch abends so ums Schlafengehen einzunehmen. Da ich es morgens nicht hinbekomme mit dieser Methode.

Die Dosis komplett auf einmal zu nehmen sei ok, darf dann nur nicht vergessen werden, was bei 2x nehmen nicht ganz so schlimm sei, weil der Lithiumspiegel im Blut immernoch stabil ist.
Habs bis jetzt erst einmal vergessen.

Seit über einem halben Jahr nehme ich nun Lithium so, dass ich vorsichtshalber 2 Stunden vor der Einnahme esse und nach der Einnahme von Lithium schlafe ich meist, so dass ich das Essensproblem nicht mehr habe.

Glaube, dass sich bei meinem Spiegel etwas getan hat. Genau kann ichs nicht sagen weil verschiedene Faktoren den Spiegel zusätzlich verändert haben wie Jahreszeit oder zwischenzeitlicher Dosiswechsel.

Alles Gute, Philippe Petit



23 Jahre, sehr wahrscheinlich schon als Kind bipolar erkrankt mit vielen 'Mini-Phasen',
mindestens 9 weitere Episoden, diagnostiziert seit über einem Jahr,
Einnahme von Lithium, Olanzapin, Opipramol, Tebonin,
Baldrian und Hopfen, Vitamin B Komplex
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Essen bei Lithiumeinnahme

seiltänzer 907 28. 04. 2008 16:41

Re: Essen bei Lithiumeinnahme

CO 175 28. 04. 2008 17:02

Re: Essen bei Lithiumeinnahme

seiltänzer 323 29. 04. 2008 14:19

Re: Essen bei Lithiumeinnahme

camaleon 189 29. 04. 2008 21:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen