Reizüberflutung - Pillen schlucken

24. 11. 2009 18:28
Huhu
Bei mir hilft nur Reizabschirmung, um den Geist sich runterkurbeln zu lassen.
Mit anderen Reizen gegensteuern funktioniert bei mir nicht, weil jeder sich dann negativ auswirkt.
Jedes kleinste Geräusch, Farbe, Bewegung, Gerüche, Licht und man nur noch am Rad dreht

Wie sich herausgestellt hat, kommt bei mir so eine Reizüberflutung immer mit mehreren anderen Symptomen zusammen und zwei davon sind diese Horror-Bilder, sobald man die Augen schließt, und die Schlaflosigkeit. Ich habe diese Alpträume im Wachzustand früher fälschlich als "Zwangsgedanken" bezeichnet, einfach weil man die Bilder nicht wegkriegt. Alle Professionellen sind sich einig, man müsse den Dopaminhaushalt regeln.

Seit dem Sommer habe ich mich endlich dazu durchgerungen, ein Medi zum Schlafen regelmäßig einzunehmen. Das nimmt schon ungemein viel Quälerei weg. Himmelherrgott, warum hab ich das nicht viel früher als notwendig akzeptiert. Da aber der andere Mist trotz regelmäßigem Schlaf alle paar Wochen wieder übermächtig anrollt, auch das Schlafmedi dann nix mehr bringt und es zwei-drei stark Wochen anhält und nur mit völliger Reizabschirmung langsam zurückgeht, und ich verflucht noch mal die Schnauze voll davon habe, war ich nun bereit, mich auf ein Neuroleptikum als Stabilisator einzulassen. Es ist nach jahrelangen durchexerzieren von einfach JEDER alternativen Maßnahme nun schlicht die Ultima Ratio. So sehr es mich auch anwidert. Ob es hilft, kann ich noch nicht beurteilen, weil es mir in den letzten drei Wochen sowieso gut ging. Nun denk ich typischweise wieder, lass die Pillen weg, jetzt kriegstes hin (-; hihihii

Vor kurzem kam mir aber ein alter Beitrag von mir selbst vor die Linse, in dem ich geschrieben hatte, wie gut das Lithium diese Horrorbilder und die Schlaflosigkeit beseitigt hat. Das hatte ich völlig vergessen. Bestimmt würde es auch die Reizüberflutung eindämmen, und den anderen Kram gleich mit. Generalprofylaxe.

Tja
Also Pillen fressen scheint wohl vorerst eine Zeitlang nötig, nur welche am besten?
Mehr als ein Medi auf Dauer würde ich bestimmt nicht mit mir vereinbahren können.
Das Schlafmedi allein wär toll, reicht aber beiweitem nicht - vorerst jedenfalls

Mir ist nach schwafeln zumute
na und ? (-;



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.09 18:38.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Diskussionsthread zu "Informationen über die Bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Das Forum-Administrationsteam 12149 26. 07. 2009 00:32

Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 5211 29. 07. 2009 18:12

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Jana3 3681 29. 07. 2009 19:16

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 3344 30. 07. 2009 18:43

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Friday 5550 30. 07. 2009 19:50

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 3117 01. 08. 2009 15:07

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bluenight 2832 06. 11. 2009 08:23

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Lemo 2756 06. 11. 2009 10:45

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bothsides 2705 06. 11. 2009 12:46

Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2992 24. 11. 2009 18:28

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2579 25. 11. 2009 00:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2473 25. 11. 2009 00:16

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2447 25. 11. 2009 08:22

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken@KIRRE

werner123004 2519 25. 11. 2009 13:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2434 02. 11. 2011 19:54

Re: @werner

Mrs.Dalloway 4149 02. 11. 2011 21:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2955 31. 07. 2009 22:03

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Jenny 2581 01. 08. 2009 18:37

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2608 01. 08. 2009 22:47

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2815 24. 08. 2009 23:51

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

psycho9 2588 25. 08. 2009 01:07

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

charabia 2677 25. 08. 2009 08:26

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2423 26. 08. 2009 23:12

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

zyklothym 2423 12. 05. 2010 02:31

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

Sumosimi 2472 26. 08. 2009 23:37

Danke für die konstruktive Diskussion!

Das Forum-Administrationsteam 2146 27. 08. 2009 13:58

Re: Danke für die konstruktive Diskussion!

sidewinder 2036 12. 05. 2010 15:36

Psychose / Paranoia/ Schizophrenie / Psychiatrie

Scruffy 3104 02. 11. 2009 08:12

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

hillclimber 2247 12. 05. 2010 23:19

@hillclimber

simba 1998 13. 05. 2010 18:31

Re: @hillclimber

zyklothym 2138 14. 05. 2010 12:47

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

sidewinder 2069 14. 05. 2010 14:04

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

maniacatdog 2372 13. 05. 2010 09:39

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

Namenlos 2267 13. 05. 2010 18:00

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2237 15. 05. 2010 01:02

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 2267 15. 05. 2010 01:13

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

zyklothym 2096 15. 05. 2010 01:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2170 19. 05. 2010 22:19

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 2171 20. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 2011 20. 05. 2010 08:48

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1968 20. 05. 2010 08:51

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1917 20. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

kugelblitz 1864 20. 05. 2010 10:26

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1988 20. 05. 2010 10:32

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1810 20. 05. 2010 10:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1814 20. 05. 2010 10:56

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1877 20. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1903 20. 05. 2010 17:40

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1887 20. 05. 2010 19:30

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1934 20. 05. 2010 19:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1837 20. 05. 2010 19:58

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1821 20. 05. 2010 22:53

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1864 21. 05. 2010 16:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1815 21. 05. 2010 16:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1859 21. 05. 2010 16:57

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1868 21. 05. 2010 17:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1960 21. 05. 2010 17:36

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2149 22. 05. 2010 00:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

tough 1880 22. 05. 2010 04:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 1898 22. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

positives-denken 2037 23. 05. 2010 03:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 2001 23. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tough 1904 23. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

maniacatdog 2096 23. 05. 2010 11:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 2157 23. 05. 2010 21:29



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.