Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

01. 08. 2009 15:07
Hi Friday
Tausend Dank für deinen Beitrag! Du triffst sämtliche Nägel auf den Kopf. Tut gut, daß es Menschen gibt, die das auch kennen und verstehen. Ehrlich gesagt wundere ich mich immer, wie andere Leute den ständigen Psychoterror so cool hinnehmen können. Die sind doch nicht ganz normal, oder? ;-)

Mit dem Schlaf hängt es auch eng zusammen. Belastung durch Reizüberflutung am Tage lässt auch den Schlaf schwinden, Körper und Geist stehen dann sozusagen unter Strom, sind keineswegs bereit für Schlaf, egal wie müde man ist und wie lange man schon wach ist. Dem kann man leider nicht mit Entspannungstechniken begegnen, weder der Reizüberflutung am Tage noch den Stressnachwirkungen am Abend. Da braucht es einfach Zeit und Reizabschirmung, so lange wie eben nötig. Diese Zeit gönnt einem aber leider kein Chef und kein Arbeitsamt. Ich bin eben für eine Welt mit deren Spielregeln nicht geschaffen, soviel ist schonmal klar.
Aber ich werde hoffentlich bald etwas für mich passendes als Brotwerwerb aufbauen können, womit ich auf Dauer klarkommen kann und unabhängig bin, sodaß mich keine Behörde mehr rumschubsen, unter Druck setzen und in für mich ungünstige Strukturen zwingen kann. Man wird ja noch träumen dürfen :-)

Alleine wohnen war auch eine der besten Errungenschaften für mich. Alleinesein bedeutet für mich keineswegs Einsamkeit, sondern vielmehr Freiheit. Rückzugsmöglichkeiten sind für mich existenziell wichtig, um psychische Stabilität aufrechtzuerhalten. Früher habe ich immer mit anderen zusammengewohnt, das war eigentlich nur mit Alkohol als Abstumpfungsmittel zu ertragen. Keine gute Lösung auf die Dauer.

Neuroleptika wurden mir auch empfohlen, weil ich manchmal psychotische Symptome hatte. Aber bei regelmäßiger Einnahme hätte Angst vor Dyskinesien, weshalb ich davon noch absehen möchte.

Lithium habe ich ganz gut vertragen, vielleicht werde ich darauf zurückgreifen, mal schauen was beim Arztgespräch rauskommt. Vielleicht gibt es irgendwas als Bedarfsmedikation, denn leider habe ich bisher jedes regelmäßig einzunehmende Medi immer wieder abgesetzt ... da dachte ich immer, jetzt wieder alles mit Willenskraft hinkriegen zu können. Außerdem hatte ich immer das Gefühl, solange ich Medis nehme und ständig bei Ärzten rumhänge, werde ich nie wieder richtig gesund. Tja, das übliche Prozedere wahrscheinlich.

Liebe Grüße und ein erholsames Sommerwochenende wünsche ich!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Diskussionsthread zu "Informationen über die Bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Das Forum-Administrationsteam 12162 26. 07. 2009 00:32

Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 5215 29. 07. 2009 18:12

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Jana3 3685 29. 07. 2009 19:16

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 3347 30. 07. 2009 18:43

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Friday 5555 30. 07. 2009 19:50

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

charabia 3121 01. 08. 2009 15:07

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bluenight 2836 06. 11. 2009 08:23

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

Lemo 2759 06. 11. 2009 10:45

Re: Was tun gegen Reizüberflutung?

bothsides 2709 06. 11. 2009 12:46

Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2997 24. 11. 2009 18:28

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2582 25. 11. 2009 00:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2476 25. 11. 2009 00:16

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

kirrumsl 2450 25. 11. 2009 08:22

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken@KIRRE

werner123004 2522 25. 11. 2009 13:02

Re: Reizüberflutung - Pillen schlucken

werner123004 2437 02. 11. 2011 19:54

Re: @werner

Mrs.Dalloway 4154 02. 11. 2011 21:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2958 31. 07. 2009 22:03

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

Jenny 2584 01. 08. 2009 18:37

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

michelle111 2611 01. 08. 2009 22:47

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2819 24. 08. 2009 23:51

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

psycho9 2592 25. 08. 2009 01:07

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

charabia 2680 25. 08. 2009 08:26

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

bibitausendstern 2426 26. 08. 2009 23:12

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

zyklothym 2426 12. 05. 2010 02:31

Re: Entstehungserklärung für bipolare Störungen noch richtig?

Sumosimi 2475 26. 08. 2009 23:37

Danke für die konstruktive Diskussion!

Das Forum-Administrationsteam 2149 27. 08. 2009 13:58

Re: Danke für die konstruktive Diskussion!

sidewinder 2039 12. 05. 2010 15:36

Psychose / Paranoia/ Schizophrenie / Psychiatrie

Scruffy 3107 02. 11. 2009 08:12

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

hillclimber 2250 12. 05. 2010 23:19

@hillclimber

simba 2002 13. 05. 2010 18:31

Re: @hillclimber

zyklothym 2142 14. 05. 2010 12:47

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

sidewinder 2074 14. 05. 2010 14:04

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

maniacatdog 2375 13. 05. 2010 09:39

Re: Kliniksuchlink......ist der bereits bekannt?

Namenlos 2270 13. 05. 2010 18:00

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2240 15. 05. 2010 01:02

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 2271 15. 05. 2010 01:13

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

zyklothym 2099 15. 05. 2010 01:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2173 19. 05. 2010 22:19

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 2174 20. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 2014 20. 05. 2010 08:48

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1971 20. 05. 2010 08:51

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1920 20. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

kugelblitz 1867 20. 05. 2010 10:26

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1991 20. 05. 2010 10:32

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1813 20. 05. 2010 10:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1817 20. 05. 2010 10:56

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1880 20. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1908 20. 05. 2010 17:40

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1892 20. 05. 2010 19:30

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1938 20. 05. 2010 19:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1841 20. 05. 2010 19:58

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1824 20. 05. 2010 22:53

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1867 21. 05. 2010 16:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1818 21. 05. 2010 16:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tschitta 1863 21. 05. 2010 16:57

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

tough 1871 21. 05. 2010 17:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

punkt 1964 21. 05. 2010 17:36

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategien"

positives-denken 2152 22. 05. 2010 00:45

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

tough 1884 22. 05. 2010 04:52

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 1901 22. 05. 2010 08:33

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrategie n"

positives-denken 2040 23. 05. 2010 03:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 2004 23. 05. 2010 08:49

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tough 1908 23. 05. 2010 11:23

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

maniacatdog 2100 23. 05. 2010 11:34

Re: Diskussionsthread zu "Informationen über die bipolare Störung und Bewältigungsstrateg ien"

tschitta 2160 23. 05. 2010 21:29



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.