Depressive Episode (Depression)

26. 07. 2009 00:43
Obwohl die meisten Menschen den Begriff Depression mit Traurigkeit gleichsetzen, ist eine Depression mehr als nur ein Gemütszustand. Eine Depression ist eine Krankheit, die sowohl das psychische Gleichgewicht, als auch das Denken, das Handeln und den Körper betrifft. Im Rahmen einer Depression ist die oft beschriebene Traurigkeit oder Niederge­schlagenheit nur ein Symptom.
 
Charakteristisch für depressive Menschen ist nicht, dass sie traurig sind, sondern dass ihre Ge­fühlswelt erloschen ist. Auf der einen Seite sind sie nicht in der Lage, sich zu freuen, anderer­seits können sie aber bei einer traurigen Lebenssituation, wie dem Verlust eines Angehörigen, auch nicht weinen. Depressive Menschen wirken oft nicht nur wie versteinert, sie sind es auch, jedenfalls was ihr Gefühlserleben betrifft. Im Rahmen einer Bipolaren Störung leiden die Betroffenen während einer depressiven Episode gewöhnlich unter gedrückter Stimmung, Interessensverlust, Freud- und Ausdruckslosigkeit. Ihr Antrieb, etwas zu tun oder zu unterneh­men, ist deutlich reduziert. Konzentration und Aufmerksamkeit sind ebenso wie Selbstwertge­fühl und Selbstvertrauen stark vermindert. Während einer depressiven Episode ändert sich die gedrückte Stimmung von Tag zu Tag wenig. Die Patienten reagieren kaum auf sich verändern­de Lebenssituationen. Anlässe zu Trauer oder Freude werden ohne Emotionen erlebt.

Im Folgenden sind nochmals die wichtigsten Symptome einer Depression aufgeführt:

- Gesteigertes Gefühl der Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit
- Interesselosigkeit an Din­gen, die dem Erkrankten normalerweise Freude bereiten würden
- Verlust sexuellen Interesses
- Neigung zum ständigen Grübeln, pessimistische Zukunftsperspektiven
- Durchschlafstörungen, früh morgendliches Erwachen oder gesteigertes Schlafbedürf­nis
- Appetitverlust oder gesteigerte Nahrungsaufnahme
- Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
- Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen
- Gefühle der Wertlosigkeit, Schuldgefühle, mangelndes Selbstbewusstsein
- Suizidgedanken
- Verschiedene körperliche Missempfindungen, wie Enge im Brustbereich, Durchfall oder Verstopfung (Vitalstörungen)

Auch bei einer depressiven Episode können psychotische Symptome auftreten, die Betroffen können beispielsweise davon überzeugt sein, sterben zu müssen oder zu verarmen (Wahn). Auch optische oder akustische Halluzinationen sind möglich. Dies tritt jedoch nur bei schweren depressiven Episoden auf.

Quelle: DGBS



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.07.09 00:06.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wichtig Informationen über die Bipolare Störung und Bewältigungsstrategien

Das Forum-Administrationsteam 37034 26. 07. 2009 00:31

Was sind Bipolare Störungen?

Das Forum-Administrationsteam 9366 26. 07. 2009 00:36

Wie verlaufen Bipolare Störungen?

Das Forum-Administrationsteam 10215 26. 07. 2009 00:38

Welche Symptome gibt es bei Bipolaren Störungen?

Das Forum-Administrationsteam 8288 26. 07. 2009 00:39

Manische Episoden (Manie)

Das Forum-Administrationsteam 10106 26. 07. 2009 00:41

Hypomanische Episode (Hypomanie)

Das Forum-Administrationsteam 10790 26. 07. 2009 00:42

Depressive Episode (Depression)

Das Forum-Administrationsteam 7426 26. 07. 2009 00:43

Gemischte Episode (Mischzustand)

Das Forum-Administrationsteam 9601 26. 07. 2009 00:44

Wie wird eine Bipolare Störung diagnostiziert?

Das Forum-Administrationsteam 9571 26. 07. 2009 00:45

Warum ist es so wichtig, Patienten mit Bipolaren Störungen zu erkennen und sie zu therapieren?

Das Forum-Administrationsteam 8021 26. 07. 2009 00:46

Zu welchem Zeitpunkt kann eine Bipolare Störung auftreten?

Das Forum-Administrationsteam 7722 26. 07. 2009 00:47

Wie können Bipolare Störungen entstehen?

Das Forum-Administrationsteam 9787 26. 07. 2009 00:48

Wie können Bipolare Störungen behandelt werden?

Das Forum-Administrationsteam 7256 26. 07. 2009 00:50

Wie lange dauert die Behandlung einer Bipolaren Störung?

Das Forum-Administrationsteam 8237 26. 07. 2009 00:50

Welche Behandlungsmethoden werden bei Bipolaren Störungen eingesetzt?

Das Forum-Administrationsteam 5877 26. 07. 2009 00:51

Medikamentöse Therapie

Das Forum-Administrationsteam 6311 26. 07. 2009 00:54

Müssen Medikamente sein und wie kann man mit Nebenwirkungen umgehen?

Das Forum-Administrationsteam 7229 01. 09. 2009 00:51

Nicht medikamentöse Therapieformen

Das Forum-Administrationsteam 5057 26. 07. 2009 01:00

Psychotherapie

Das Forum-Administrationsteam 4472 01. 09. 2009 03:04

Psychotherapieformen

Das Forum-Administrationsteam 4432 01. 09. 2009 03:52

Wachtherapie

Das Forum-Administrationsteam 4873 01. 09. 2009 03:33

Lichttherapie

Das Forum-Administrationsteam 3927 01. 09. 2009 03:37

Elektrokrampftherapie (EKT)

Das Forum-Administrationsteam 5924 01. 09. 2009 03:42

Magnetresonanztherapie

Das Forum-Administrationsteam 3773 01. 09. 2009 03:54

Wie können Angehörige und Freunde helfen?

Das Forum-Administrationsteam 8715 29. 07. 2009 02:27

Was ist Psychoedukation?

Das Forum-Administrationsteam 6158 01. 09. 2009 00:10

Was sind Frühwarnsymptome und wie kann man sie wahrnehmen?

Das Forum-Administrationsteam 8326 01. 09. 2009 01:58

Frühwarnsymptome einer (Hypo)manie

Das Forum-Administrationsteam 10333 01. 09. 2009 01:59

Frühwarnsymptome einer Depression

Das Forum-Administrationsteam 8275 01. 09. 2009 02:00

Notfallpaket und Aufrecherhaltung der Balance

Das Forum-Administrationsteam 8238 01. 09. 2009 04:12

Was unterscheidet Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten?

Das Forum-Administrationsteam 5282 01. 09. 2009 00:20

Filme und Dokumentationen zur Bipolaren Störung und artverwandten Themen im Internet

Das Forum-Administrationsteam 10531 10. 01. 2010 02:34

Weblinks mit Informationen zur Bipolaren Störung

Das Forum-Administrationsteam 6240 27. 06. 2010 00:10



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.