Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

24. 09. 2018 16:49
Das Ungewollte nach beinahe 20 Jahren miteinander durch's Leben gehen ist passiert.
Der Partner hatte keine Gefühle mehr für mich und ist schon längst anderweitig wieder liiert.

Jetzt stehe ich weitesgehend alleine für unsere Pubertierenden (vor allem für den Jüngsten) parat, am meisten macht mir die Einsamkeit zu schaffen, merke ich jetzt in der dritten Woche.
Gehe viel raus, (auch zum Fitness), besuche Bekannte, lade mir selbst Leute ein.

Mir geht's nicht um juristische Dinge hier, sondern woher holt Ihr Euch (also diejenigen, die auch so etwas mal erlebt haben) die Kraft, jeden Tag aufzustehen udn einigermaßen den Haushalt zu schmeißen bzw. zur Arbeit zu gehen.

Ich hoffe sehr, dass dieses angeknackste Selbstwertgefühl, was durch diese Trennung dazu kommt, mit der Zeit sich erholt.

.


* * *
Enttäuschungen können Dich ersticken oder formen.
Und manchmal können sie ein Neubeginn sein.
* * *

BS II, täglich 800 mg Lithiumcarbonat seit ca. 2010 - und seit 2008 lese ich mal und mehr mal weniger hier
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

rotkappe 413 24. 09. 2018 16:49

Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

tschitta 140 24. 09. 2018 16:58

Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

SilverPhoenix 132 25. 09. 2018 21:48

@Tschitta Und Silverphoenix Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

rotkappe 120 26. 09. 2018 11:35

Re: @Tschitta Und Silverphoenix Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

Skandal 133 26. 09. 2018 14:05

Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

delphin64 114 26. 09. 2018 14:00

Re: Was gab euch nach einer ungewollten Trennung Kraft und Hoffnung?

rotkappe 197 28. 09. 2018 14:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen