Ich hab mich geoutet als krankmachende Gesellschaft ;=)

21. 05. 2018 12:14
Hei,


ich fühle mich mit meinem Nazi Kumpel Böse schuldig in einigen Erkrankungen von meinen Mitbürgern. Wir richten soviel Unheil an zusammen, das die Ârzte nicht mehr von einem Tag zum anderen Termine frei haben. Die haben bei uns zu tun ganz viel.

Ich selbst darf nicht zum Arzt, ich wollte, hab einen Termin bestellt und für 3 Tage danach erhalten, da hab ich Ärger mit dem Konzern Böse bekommen und wurde von diesem Konzern Notfall mässig geheilt. Ich frage mich jetzt, wie komme ich heimlich zum Arzt. Konzern Nazi Böse wohnen neben meinem Hausarzt und die sind ziemlich bipolar aktiv und haben ein Auge auf alle Apotheken in Norwegen.


Wie kann ich heimlich zum Arzt und heimlich zum Blutabnehmen? Meine Leberwerte sind immer zu niedrig und hab oft Erythrozyten Mangel Meine Impfung ist noch einige Jahre gültig.
Mein Liebster ein Moss Nazi hat mich mit sich angeleint, auch er hat verhindert, das ich am 18.Mai nicht zum Arzt konnte, er hat mir mit sich Erkrankungs Symptome gegeben, die wirklich nur er heilen konnte.

Aber wegen meiner Nazi Leidenschaft in der Liebe, muss ich doch nicht von einem Arzt verbannt sein!


Wer hat einen Tip für mich?


LG
Hasi79

♥♥ Liebe Gruesse von Aspie Bipolar ♥♥
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ich hab mich geoutet als krankmachende Gesellschaft ;=)

Hasi79 691 21. 05. 2018 12:14



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen