Re: Krise durch Bahnfahren

03. 04. 2018 20:56
Hallo Heike,

ich kann dir diesen Frust so guut nachfühlen.

Ich bin in den letzten 3,5 Jahren auch 2-3 x pro Woche zur Arbeit per Bahn gependelt pro Strecke 2,5 h.
Ganz oft fuhr alles planmäßig - aber erst im Nachhinein mit Abstand betrachtet.
Wer ganz regelmäßig darauf angewiesen ist, baut mächtig Frust auf, was viel Energie kostet während dessen man drin steckt und hinterher beim Frustabbau.
Ich hatte alles dabei: Weichen eingefrohren oder anderweitig defekt, Bauarbeiten kürzer wie auch länger mit mindestens geplanten 1 -2 Stunden mehr Fahrtzeit, Zugschaden auf der Strecke in der Pampa mit abenteuerlichem Umstieg in den Nachfolger, immer wieder mal diverse Bombenentschärfungen, die dann weitläufig per Bus umfahren werden mussten, oder gar kein Zugverkehr im Norden wegen Sturm, Schneeflöckchen... . Die ganz normale kleine Verspätung, die den Anschlusszug weg sein ließ, mal gar nicht gerechnet.
Ich hatte auch den Eindruck dass die Beeinträchtigungen mit der Zeit zunahmen.

Wenn gar nix mehr ging, konnte ich noch aufs Auto umsteigen, aber spätestens auf der Berliner Avus ging dann auch nix mehr - mehr Kosten und Frust obendrauf.

Meine Kollegen hatten viel Verständnis und wenn es zu arg kam, war kurzfristig auch ein Überstunden-abbummeltag oder Urlaubstag möglich.

Seit letzten Dezember habe ich nun eine Arbeit in meiner Heimatstadt, so ein bisschen von mir auch erarbeitet durch Kontakte, die ich hier über meine Ehrenämter aufgebaut hatte. Ich bin heilfroh, insbesondere wenn die Witterung wieder mal Kapriolen schlägt, nicht mehr fahren zu müssen. Mein Stressfaktor hat sich deutlich verringert.

Vielleicht könnte sich auch für dich etwas zu Hause ergeben?

Alles Gute!
S



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.04.18 19:41.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Krise durch Bahnfahren

Heike 698 03. 04. 2018 12:50

Re: Krise durch Bahnfahren

Irma 212 03. 04. 2018 14:27

Re: Krise durch Bahnfahren

Heike 201 03. 04. 2018 14:51

Re: Krise durch Bahnfahren

Irma 201 03. 04. 2018 15:09

Re: Krise durch Bahnfahren

Heike 162 04. 04. 2018 16:29

Re: Krise durch Bahnfahren

soulvision 197 03. 04. 2018 20:56

Re: Krise durch Bahnfahren

Irma 201 04. 04. 2018 11:21

Re: Krise durch Bahnfahren

Heike 168 04. 04. 2018 16:32

Re: dicke Bretter

soulvision 367 04. 04. 2018 19:45

Re: Krise durch Bahnfahren

dino 168 04. 04. 2018 15:37

Re: Krise durch Bahnfahren

Heike 168 04. 04. 2018 16:35



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen