auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

24. 01. 2018 14:26
heute wieder gehört und noch immer aktuell - leider:

[www.youtube.com]

Wer kein Kölsch kann, versteht möglicherweise nicht den schönen Text...

Ich war damals übrigens dabei, auf dem Clodwigplatz!!

Ratschläge können auch Schläge sein
geboren: als Fötus habe ich WK II noch miterlebt,
hier seit November 2004 aktiv,
Diagnose: bipol II mit Angst- und Zwangsstörungen, m.E. uuuRC
Nach fünf erfolglosen Versuchen (Lithium, 2 x Lamotrigin, Quetiapin/Seroquel, Valproinsäure) jetzt nur noch phasenbezogene Medikation.

aktuelle Medikamente:
nachts 25-100 mg Quetiapin/SEROQUEL (Q/S), ggf. zusätzlich Dominal.
Bei Überdrehtsein tagsüber: Quetiapin/Seroquel (Q/Sr) Retard/Prolong.
Bei langandauernder Depression auch Trevilor denkbar (seit Jahren nicht mehr versucht).
Im NOTFALL: Tavor oder Zolpiclon

zum Kennenlernen empfehle ich, in meinen großen Bäumen mal zu stöbern (Achtung, schreiben kann man darin nicht mehr!):

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2004 (Betrifft insbesondere Schlafstörungen)

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2005 (Stichwort: Stimmungskalender)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.18 14:32.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

harfe 667 24. 01. 2018 14:26

Re: auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

Deborah 177 24. 01. 2018 16:14

Re: auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

harfe 215 24. 01. 2018 16:51

Re: auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

Deborah 229 24. 01. 2018 17:52

Re: auch heute noch aktuell: Arsch Hu (1992)

harfe 408 28. 01. 2018 09:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen