Weiss jemand etwas zu Diamox/Acetazolamid bei "Höhenkrankheit"

Nil
15. 01. 2018 22:54
Ich plane einen 2 wöchigen Aufenthalt auf 2000 Meter.
Ich fange eigentlich bereits bei 1500 Meter mindestens die erste Nacht an zu kotzen.

Jetzt hat mir mein Artz Diamox (Acetazolamid) verschrieben.
Ich soll das vier Tage nehmen. Mit meinem Medikamenten soll es sich vertragen, es kann den Lithiumspiegel senken, aber sollte für die vier Tage keine grosse Rolle spielen.

Ich habe trotzdem Respekt davor, ich glaube mein Arzt meint, ich wäre medikamententechnisch robuster als ich wirklich bin.
Hat jemand das Medikament schon mal genommen? Ist das wirklich so harmlos?
Oder hat jemand noch einen anderen Tip, was man bei Übelkeit in der Höhe machen kann.

LG Nil
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Weiss jemand etwas zu Diamox/Acetazolamid bei "Höhenkrankheit"

Nil 732 15. 01. 2018 22:54

Re: Weiss jemand etwas zu Diamox/Acetazolamid bei "Höhenkrankheit"

Nil 313 19. 02. 2018 16:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen