Re: Der Osten seit der Wende

22. 10. 2017 10:56
Ich verstehe den Osten und seine Adolf für Deppen Wahl nicht. Die Ossis sind also gegen Einwanderer, aber sie waren doch selber welche? und haben vom Begrüßungsgeld und den offenen Armen profitiert. Jetzt sollen aber Flüchtlinge, in deren Land Krieg herrscht, abgewiesen werden?! Das ist, als würde man auf seinen Teller scheißen.

bi-polare Grüße
Bipolara

In einem Alter, in dem frau ihr Alter nicht mehr verrät, verh., bipolar1, Autorin, Hobby-Fotografin u. -Komponistin

Die Krankheit des eigenen Gehirns tut mir nicht weh
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Der Osten seit der Wende

Beliar 869 06. 10. 2017 17:00

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 263 11. 10. 2017 09:09

Re: Der Osten seit der Wende

kinswoman 244 11. 10. 2017 10:01

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 277 11. 10. 2017 10:10

Re: Der Osten seit der Wende

tschitta 259 11. 10. 2017 10:19

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 235 11. 10. 2017 10:32

Re: Der Osten seit der Wende

kinswoman 257 11. 10. 2017 10:51

Re: Der Osten seit der Wende

gabriela67 248 11. 10. 2017 10:55

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 258 11. 10. 2017 11:02

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 248 11. 10. 2017 11:02

Re: Der Osten seit der Wende

Annika 258 12. 10. 2017 21:34

Re: Der Osten seit der Wende

Bipolara 313 22. 10. 2017 10:56

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 445 23. 10. 2017 17:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen