Re: Der Osten seit der Wende

11. 10. 2017 11:02
Hallo,

ich habe bewusst provozierend geschrieben. Ich meine nicht, dass jeder Ostdeutsche ein Nazi ist, und natürlich gibt es auch die im Westen. Allerdings sprechen die Statistiken für sich. Und mich ärgert, dass die meisten Leute, die sich "abgehängt" fühlen, sich weigern, einfach mal über den Tellerrand zu schauen. Man sollte sich bitte mal die Zustände in Entwicklungsländer anschauen. Die können sich WIRKLICH abgehängt fühlen.

Sorry, aber aus meiner Sicht ist es so wie ich es schreibe: nichts geben wollen und sich abgehängt fühlen, dafür habe ich leider kein Verständnis.

> Barrikaden zu gehen. Hat nur niemand damit
> gerechnet, dass das so heftig nach rechts
> ausschlägt.

Doch, nach der Wende, gab es Leute, die genau diese Entwicklung vorausgesehen haben.

Liebe Grüße,
Ceily



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.17 11:06.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Der Osten seit der Wende

Beliar 1015 06. 10. 2017 17:00

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 304 11. 10. 2017 09:09

Re: Der Osten seit der Wende

kinswoman 317 11. 10. 2017 10:01

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 327 11. 10. 2017 10:10

Re: Der Osten seit der Wende

tschitta 302 11. 10. 2017 10:19

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 279 11. 10. 2017 10:32

Re: Der Osten seit der Wende

kinswoman 325 11. 10. 2017 10:51

Re: Der Osten seit der Wende

gabriela67 290 11. 10. 2017 10:55

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 337 11. 10. 2017 11:02

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 308 11. 10. 2017 11:02

Re: Der Osten seit der Wende

Annika 315 12. 10. 2017 21:34

Re: Der Osten seit der Wende

Bipolara 368 22. 10. 2017 10:56

Re: Der Osten seit der Wende

Ceily 510 23. 10. 2017 17:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen